Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
5000. DUD-Kennzeichen

Geprägtes Retro-Bekenntnis auf Bauhof-Dienstwagen 5000. DUD-Kennzeichen

Der Run auf die Retro-Kennzeichen hat sich verlangsamt, reißt aber nicht ab. In der Duderstädter Kfz-Zulassungsstelle sind am Dienstag das 5000. und das 5001. DUD-Kennzeichen ausgegeben worden – an die Dienstfahrzeuge der Bauhof-Leitung.

Voriger Artikel
Bewährungsstrafen für nächtliche Entführung
Nächster Artikel
Duderstadt: Geschenkideen in letzter Minute

DUD-selig: Barbara Otto, Zulassungsstellenleiter Klaus Deppener, Bürgermeister Wolfgang Nolte und Rainer Kracht (v.l.).

Quelle: Thiele

Duderstadt. An Frank Wideras Polo prangt jetzt ein DUD-SD-37, an Rainer Krachts Fiesta ein DUD-SD-30. Auch das SD ist kein Zufall: Es steht für die Stadt Duderstadt.

Im städtischen Fuhrpark gibt es noch viel Luft nach oben: Von 87 Fahrzeugen haben erst 19 ein Retro-Nummernschild. Denn bei Anmeldung der meisten Duderstädter Dienstfahrzeuge gab es diese Möglichkeit noch nicht.

Im kommenden Jahr werden die Jubel-Zahlen erst einmal wieder nach unten rutschen, weil die Stadt sich der Zählweise des Landkreises anpasst. In der Duderstädter Zulassungsstelle wurden bislang nur die ausgegebenen Nummernschilder ohne Berücksichtigung von Ummeldungen gezählt, während beim Kreis die Zahl der zugelassenen Fahrzeuge registriert ist, die tatsächlich mit DUD-Kennzeichen unterwegs sind. Und das waren am gestrigen Stichtag 3908 Fahrzeuge.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter