Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Fahrer stirbt nach Kollision

Sondershausen Fahrer stirbt nach Kollision

Noch am Unfallort seinen Verletzungen erlegen ist am Freitagabend ein 83-jähriger Skoda-Fahrer. Nach Angaben der Polizei kollidierte der Skoda kurz nach 21 Uhr auf der Ausbaustrecke der Bundesstraße 4 bei Sondershausen im Kyffhäuserkreis frontal mit einem Dacia.

Voriger Artikel
„Freundeskreis“ zieht vor das Rathaus
Nächster Artikel
In Breitenberg ist der Teufel los
Quelle: dpa (Symbolbild)

Sondershausen. Bei dem Unfall im Gegenverkehr wurde der 53-jährige Dacia-Fahrer schwer verletzt. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten 53-Jährigen aus seinem Fahrzeug befreien. Die Bundesstraße blieb während der Bergungsarbeiten komplett gesperrt. Nähere Angaben konnte die Thüringer Polizei am Sonnabend nicht machen. Die genaue Unfallursache müsse noch ermittelt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter