Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
ADAC-Jugend-Fahrradturnier an Grundschule Obernfeld

Sicher durch den Verkehr ADAC-Jugend-Fahrradturnier an Grundschule Obernfeld

Viertklässler der Grundschule Obernfeld haben sich eine Woche lang auf die Radfahrprüfung und ein ADAC-Fahrradturnier vorbereitet. Mit Unterstützung ihrer Lehrer und der Duderstädter Polizei absolvierten sie theoretische und praktische Übungen, um schließlich die Prüfung abzulegen.

Voriger Artikel
Ausstellung in Teistungen zum DDR-Aufstand am 17. Juni
Nächster Artikel
Duderstädter Verwaltung rechnet mit mehr als 6 Mio. Euro Gewerbesteuereinnahmen

Polizist Karl-Robert Müller (r.) prüft die Schüler.

Quelle: EF

Obernfeld. Die Schüler mussten als ersten Schwerpunkt der Aufgaben Hindernisse bewältigen, Gleichgewicht üben und den Slalomparcours umfahren. Als zweiter Schwerpunkt wurde das sichere Verhalten im Straßenverkehr trainiert. Gemeinsam mit Klassenlehrerin Alexandra Gießmann wurde der Obernfelder Rundkurs abgegangen, bevor die 13 Schüler ihn in kleinen Gruppen abfahren durften.

„Die Schüler waren optimal vorbereitet“, lobten die Vertreter der Duderstädter Polizei Oberkommissar Dierk Falkenhagen und Hauptkommissar Karl-Robert Müller die Kinder. Deshalb meisterten alle Kinder die Radfahrprüfung mit Bravour.

Beim ADAC-Turnier konnten Mathis Weiland und Elaine Hockarth sowie vier weitere Viertklässler ein Ticket zum Regionalentscheid in Göttingen gewinnen. Wer dort den vorgegebenen Parcour fehlerfrei und am schnellsten bewältigt, kann am Landesfinale teilnehmen.

Von Kay Weseloh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter