Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Afghanen greifen Syrer in Mühlhausen an

Erstaufnahmeeinrichtung Afghanen greifen Syrer in Mühlhausen an

Nach einer Auseinandersetzung mit drei Syrern in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Mühlhausen sind am Montagabend zwei Afghanen in Schutzgewahrsam genommen worden.

Voriger Artikel
Zentrales Spendenlager in Duderstadt geplant
Nächster Artikel
Rollende Duderstadt-Werbung unterwegs

Mühlhausen. Wie die Polizei mitteilte, waren die Männer gegen 17.30 Uhr in Streit geraten. 

Den bisherigen Ermittlungen zufolge attackierten die Afghanen ihre syrischen Mitbewohner im Alter von 15, 30 und 37 Jahren, bis der Sicherheitsdienst eingriff und die Männer trennte. Die Sicherheitskräfte verständigten die Polizei.

In der Folge sollen rund 80 aufgebrachte Bewohner versucht haben, die Afghanen zu befreien. Als Soldaten der Bundeswehr, die das Objekt logistisch betreuen, mit ihren Fahrzeugen das Gelände verließen, beruhigte sich auch die Situation und die Menschenmenge löste sich auf. Die Tatverdächtigen wurden in Schutzgewahrsam genommen.

 Über ihren Verbleib soll im Laufe des Vormittags entschieden werden. Die drei Asylbewerber aus Syrien erlitten leichte Verletzungen. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter