Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Aktionstag am Areal Bahnhof in Duderstadt

"Ab in den Frühling" Aktionstag am Areal Bahnhof in Duderstadt

Premiere im Einkaufszentrum am alten Duderstädter Bahnhof: Der erste Aktionstag „Ab in den Frühling“, den die hier ansässigen Gewerbetreibenden gemeinsam ausgerichtet haben, sorgte insbesondere vormittags für Hochbetrieb auf den Verkaufsflächen.

Voriger Artikel
Atemberaubende Akrobatik unter der Zirkuskuppel
Nächster Artikel
Verkauf steht weiter aus

Der Berater der Firma Compo, Werner Neubert (r.), mißt den PH-Wert einer Bodenprobe, Kunde Karsten Stolze informiert sich.

Quelle: Richter

Duderstadt. „Es sind unglaublich viele Kunden gekommen“, berichtete Doreen Nolte, Leiterin des Raiffeisen-Marktes, schon zur Mittagszeit. Wegen des milden Wetters seien Beratungsangebote rund um Rasen und Rasendünger sowie Pflanzen gefragt, groß sei auch das Interesse an der erweiterten Reitsportabteilung.

Fachmann untersucht Bodenproben

Werner Neubert, Berater der Firma Compo, ermittelte mit einem Messgerät den Säuregrad von Bodenproben, die Besucher mitgebracht hatten. Gartenbesitzer erhielten Tipps wie sie zum erforderlichen Wert für ihre Anpflanzungen kommen. „Ist der Wert zu niedrig, muss man kalken, ist er zu hoch, muss man mit Rhododendronerde oder Torf den Wert runterbringen“, konkretisierte Neubert. Generell habe der Boden im Eichsfeld in Bezug auf den Säurewert eine gute Qualität. Komme es hier zur Vermoosung des Rasens, liege das oft an fehlenden Nährstoffen, erfuhren Besucher.

Aktuelle Schminktrends lernten Gäste im „dm-drogerie markt“ kennen. Gerade bei jüngeren Kundinnen sei es angesagt, „die Konturen des Gesichtes hervorzuheben“, erläuterte Mitarbeiterin Isabell Otto. Ältere Damen hätten sich dafür interessiert, wie sie ein Schlupflid kaschieren könnten. An anderer Stelle drehte sich alles um vegane Duschgels und Bodylotions, zu denen die Kunden ihre favorisierten Duft- und Farbrichtungen beimischen konnten.

Eiweißshakes fördern Fettverbrennung

Zufrieden mit der Besucherresonanz zeigte sich Apotheker Adrian Knoch von der „easy-Apotheke“. Zum Programm gehörten hier Eiweiß-Shakes, die zum einen die Fettverbrennung fördern und zum anderen kalorienarm lange satt machen sollen. Pharmareferentin Marion Rudolph erläuterte Interessierten, wie wichtig ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt fürs Wohlbefinden sei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter