Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Allianz stiftet neues Mobiliar für Duderstädter Jugendzentrum

Allianz stiftet neues Mobiliar für Duderstädter Jugendzentrum

Seine Pause vom Thekendienst kann Torge Wortmann jetzt noch entspannter genießen. Auf das neue rote Sofa im Duderstädter Dekanatsjugendzentrums Emmaus flätzt sich der Teenager nach Herzenslust.

Voriger Artikel
Osterferienprogramm 2015 des Kinder- und Jugendbüros Duderstadt
Nächster Artikel
Werxhausen und Westhausen feiern Partnerschaft

Der Spende sei Dank: neue Stühle und ein Monitor in der Emma.

Quelle: IS

Duderstadt. „Das Sofa und auch die neuen roten Stühle sind wirklich bequem“, sagt Torge, „und dazu sehen sie gut aus.“ Ebenso wie der angeschaffte Info-Monitor sowie eine weiße Magnet-Tafel, heutzutage Whiteboard genannt. Alles nagelneu, alles gestiftet vom Verein Allianz für die Jugend der Allianz-Versicherung.

„Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, solche Projekte zu unterstützen“, erklärt Stefan Busch von der Allianz Göttingen stellvertretend für den erkrankten Projektpaten Markus Gerlach aus Rhumspringe. Auf 1500 Euro beziffert sich der Wert der Neuanschaffungen in der Emma. Es ist bereits das dritte Mal, dass Allianz für die Jugend das Jugendzentrum unterstützt. Der Kontakt kam über den Förderverein Emmaus-Meilenstein und deren Vorsitzenden Clemens Borkert zustande.

Vier Jahre nach der Eröffnung hatte sich das Mobiliar abgenutzt. „Nach dreieinhalb Jahren täglicher Benutzung kann man sich vorstellen, wie intakt die Stühle zuletzt noch waren. Wir haben schließlich richtig Leben in der Bude“, so Jugendreferentin Elvira Werner. Der Monitor soll aktuelle Themen in ansprechender Art und Weise präsentieren und zudem einen optischen Reiz setzen, so Werner. Den Erneuerungsbedarf in der Emma sieht sie damit aber noch nicht abgeschlossen. Auch der Billardtisch sei in die Jahre gekommen.

Von Rupert Fabig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter