Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Altersgruppe feiert 25-jähriges Bestehen

Gelliehäuser Senioren sind in Seeburg Spitze Altersgruppe feiert 25-jähriges Bestehen

Seniorenwettkämpfe hat die Freiwillige Feuerwehr Seeburg am Sonntag, 8. August, ausgetragen. Anlass gab das 25-jährige Bestehen der Altersgruppe der Wehr (Tageblatt berichtete).

Voriger Artikel
Blasorchester gibt Platzkonzert zu seinem 80. Gründungstag
Nächster Artikel
Gefängnis, Gericht und Grenze

Schnelligkeit und Geschick ist gefragt: Team der Freiwilligen Feuerwehr im Wettkampfeinsatz.

Quelle: Pförtner

Rund zwei Dutzend Wehren aus dem gesamten Landkreis hatten ihre Altersgruppen in den Wettkampf am Seeburger See geschickt. Beschriftungen auf Fahrzeugen und Uniformen zeugten von der Teilnehmervielfalt des Pokal-Wettkampfes. Neben Fahrzeugen aus dem Altkreis Duderstadt, beispielsweise Rhumspringe, Breitenberg und Seeburg selbst, fielen Ortsnamen wie Staufenberg und Gelliehausen auf.

Aus einem Unterflurhydranten befüllten die Seeburger Brandbekämpfer ein Bassin, das als Wasserquelle für den Wettkampf diente. Es galt, eine Tragkraftspritze aufzubauen, damit dort Wasser zu beziehen, Schläuche zu verlegen, ein Ziel zu treffen und wieder abzubauen – auf Zeit. Hochmotiviert und professionell erledigten die Brandbekämpfer diese Aufgaben.

Die Bezeichnung Altersgruppe, in denen die Teilnehmer in Seeburg an den Start gingen, deutet zunächst auf ein höheres Lebensalter der Feuerwehrkameraden hin. Aber auch viele Brandschützer mittleren Alters nahmen an dem Wettbewerb teil. Ab 32 Jahren bis zum Alter von 62 Jahren können die Mitglieder der Wehren an den Wettkämpfen teilnehmen.
Schnelligkeit und Routine brachten in Seeburg letztlich ein klares Siegerteam hervor, das den Pokal holte. Als Wettkampfgewinner setzte sich das Team der Feuerwehr Gelliehausen mit 447,75 Punkten durch, gefolgt von Mingerode (446,44) und Gastgeber Seeburg (445,12). „Jedes Team bekommt ein Kontingent von 500 Punkten, von dem dann die zum Einsatz benötigte Zeit abgezogen wird“ erklärte der Gruppenführer der Altersgruppe Seeburg, Benno Hann, die Auswertung.

Von Matthias Moneke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter