Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Anwohner wollen Einbahnstraße

Sackstraße Duderstadt Anwohner wollen Einbahnstraße

„Die Einbahnstraße muss bleiben.“ Mit einem in Fahrtrichtung über die Straße gespannten Transparent haben die Anwohner der Sackstraße ihrem Wunsch Nachdruck verliehen, aus dem Modellversuch eine Dauerlösung zu machen.

Voriger Artikel
Schleusersuche und nächtliche Festnahmen
Nächster Artikel
Demonstration in Bornhagen

Anwohner der Sackstraße fordern auf Transparent Beibehaltung der Einbahnstraßenregelung.

Quelle: Niklas Richter

Duderstadt. „Wir sind zufrieden mit der Einbahnstraßen-Regelung, die sich bewährt hat“, sagt Anwohnersprecher Wolfgang Schwedhelm: „Früher sind mir die Autos fast über die Füße gefahren, wenn ich aus dem Haus kam.“ Es gebe in der Straße mit engen Abschnitten und schmalen Bürgersteigen aufgrund der Einbahnstraßenlösung und der Verlegung der Parkplätze auf die in Fahrtrichtung linke Seite weniger Verkehrsprobleme und weniger Lärm, die Wohnhäuser würden nicht mehr zugeparkt.

Die Anwohner haben Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) auch eine Liste mit 50 Unterschriften für Beibehaltung der Einbahnstraße zukommen lassen und wollen am 10. Mai an der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses teilnehmen. Dort geht es auch um den SPD-Antrag zur Beibehaltung der Einbahnstraße.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter