Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Aufschwung belebt regionalen Arbeitsmarkt

Weniger Arbeitslose und mehr Stellen Aufschwung belebt regionalen Arbeitsmarkt

Es geht wieder aufwärts mit der Konjunktur – dieser Trend lässt sich auch an der Entwicklung des Arbeitsmarktes in Südniedersachsen deutlich machen. So meldet beispielsweise die Duderstädter Geschäftsstelle der Göttinger Agentur für Arbeit für den September einen Rückgang der Arbeitslosen, einen Anstieg der Stellenangebote und eine Senkung der Arbeitslosenquote.

In Zahlen stellt sich die Entwicklung folgendermaßen dar: Gegenüber dem Vormonat August sank die Zahl der Arbeitslosen im Bereich des Altkreises Duderstadt um 63 Personen. Das ist eine Verminderung um fünf Prozent. Die Arbeitslosenquote verminderte sich damit ebenfalls auf 6,2 Prozent, im August hatte sie bei 6,5 Prozent gelegen. Von den Arbeitgebern im Duderstädter Bereich der Agentur für Arbeit wurden seit Beginn des Jahres 511 Arbeitsstellen gemeldet. Damit lagen sie gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 129 Stellen, oder 33,8 Prozent, höher.

Wie der Leiter der Duderstädter Außenstelle, Wolfgang Günther, erläuterte, fiel der Rückgang der Arbeitslosenzahlen bei den Jugendlichen unter 25 Jahren besonders deutlich aus. Die Zahl der Arbeitslosen sank um 36 Personen auf 129, was einem Rückgang um 21,8 Prozent entspricht. Tatsächlich seien die Chancen, kurzfristig wieder einen Job zu finden, für junge, flexible Menschen mit einem erfolgreichen Berufsabschluss recht günstig.

Im Blick auf die Region ergibt sich folgendes Bild: Die Agentur für Arbeit in Uslar weist mit 6,0 Prozent die niedrigste Arbeitslosenquote auf. Auf dem zweiten Platz folgt Duderstadt mit 6,2 Prozent. Es schließen sich an: Northeim mit 6,7 Prozent, Hann. Münden mit 6,8 Prozent, Einbeck mit 7,8 Prozent. Die Hauptagentur Göttingen weist 8,7 Prozent aus. Die höchste Arbeitslosenquote wurde mit 9,4 Prozent im Bereich Osterode ermittelt.

sr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter