Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Augen zu und los: Glücksbote Robert zieht Gewinner

Werbegemeinschaft Gieboldehausen Augen zu und los: Glücksbote Robert zieht Gewinner

Zwei Veranstaltungen standen jetzt bei der Werbegemeinschaft Gieboldehausen auf dem Programm: Die Gewinner der Kundenkarten-Aktion wurden ermittelt sowie ein Informationsabend zum Thema Handel und Wandel ausgerichtet.

Voriger Artikel
Wetter vereitelt Bergbesteigung
Nächster Artikel
Özkan will Innenstädte stärken

Auslosung der Kundenkarten-Gewinner: Katharina Haase von der Werbegemeinschaft und Glücksbote Robert Schrader.

Quelle: OT

Im Schreib-, Spiel- und Geschenkwarenladen Willi Döring nahm Robert Schrader bei der Ziehung der Kundenkarten-Gewinner die Rolle des Glücksboten ein. Mit geschlossen Augen zog der Gieboldehäuser, unterstützt von Geschäftsinhaberin Katharina Haase, die drei Hauptgewinne sowie weitere Preise.
Über einen Gutschein im Wert von 50 Euro kann sich Maria Kohlrautz freuen, an Gabriele Wüstefeld geht der 25-Euro-Gutschein, an Marianne Gödecke der Zehn Euro-Gutschein. Die Kundenkarte wurde vor Jahren in Gieboldehausen von der Werbegemeinschaft als Instrument zur Kundenbindung eingeführt. Gesammelte Karten, die in den Geschäften abgestempelt werden, landen im Lostopf.

Zur jüngsten Versammlung im Restaurant Amtsrichter hieß Wolfgang Junge, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, Detlev Barth von der Wirtschaftsförderung Göttingen (WRG) willkommen. In seinem Beitrag zum Thema „Handel und Wandel“ forderte Barth die Mitglieder der Werbegemeinschaft und Geschäftsleute in der Fleckengemeinde auf, zu kooperieren, um Synergieeffekte zu erzielen.

Vorsitzender Junge stellte in seinem virtuellen Rundgang mit Bildern von Alois Grobecker, Klaus-Dieter Grobecker und Markus Heinemann den Flecken dar und bezeichnete es als bemerkenswert, dass Gieboldehausen eine Kaufkraft von über 20 Millionen Euro im Jahr aufweisen könne. „Die Werbegemeinschaft zeigt Flagge“, versprach Junge eine offensive Darstellung der Gemeinschaft. „Die Aktivität Einzelner bündelt sich in der Summe und führt die Gemeinschaft zum Erfolg. Gute Ideen sind unser Kapital“, lautete sein Fazit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter