Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
6666 Mal DUD

Autokennzeichen 6666 Mal DUD

Das 6666. DUD-Kennzeichen wurde an der Zulassungsstelle am Euzenberg gestanzt und gedruckt. Beantragt hatte es Sebastian Depuhl vom Duderstädter Autohaus Abicht für seine Kundin Andrea Wiegmann aus Rüdershausen und ihren Lebensgefährten Rainer Käsehagen.

Voriger Artikel
Initiative kämpft für vollen Jahrgang
Nächster Artikel
Bauhofmitarbeiter pflanzen mehr als 110 Bäume in Duderstadt
Quelle: ny

Duderstadt. Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) und Verwaltungsmitarbeiterin Barbara Otto gratulierten im Namen der Stadt Duderstadt. „Nicht nur das Kennzeichen zeigt die Verbundenheit zur Heimat, sogar das Auto wurde vor Ort gekauft“, lobte der Bürgermeister den regionalen Bezug der Autobesitzerin. Die Möglichkeit, wieder mit dem DUD-Kennzeichen zu fahren, das 1972 im Zuge der Kreisfusion abgeschafft wurde, besteht erst wieder seit November 2012. Bereits vier Monate später hatten 1000 Fahrzeuge ihr DUD-Kennzeichen, im Dezember 2014 waren es 5000.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter