Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
B 27 gesperrt: Drückjagd im Maisfeld

Querschläger aus Waffen B 27 gesperrt: Drückjagd im Maisfeld

Rund zweieinhalb Stunden, von 16.30 Uhr bis gegen 19 Uhr, war die Bundesstraße 27 im Bereich Krebeck-Wollbrandshausen am vergangenen Montag in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Grund war eine Drückjagd im dort angesiedelten Maisfeld.

Voriger Artikel
Grüne: Mehr Sicherheit für Radfahrer
Nächster Artikel
Bürgermeister-Auto fährt bald mit DUD

Wegen einer Drückjagd wwurde die B 27 gesperrt.

Quelle: dpa (Symbolfoto)

Wollbrandshausen/Krebeck . Da das Feld unmittelbar an die B 27 grenze, so die Auskunft der Polizei Duderstadt auf Tageblatt-Nachfrage, sei die Bundesstraße abgeriegelt worden, um Verkehrsteilnehmer nicht durch Querschläger aus den Waffen der Jäger zu gefährden.

Für die Jagd habe der Landkreis eine Genehmigung erteilt, diese aber an straßenverkehrsbehördliche Anordnungen geknüpft. Diese Anordnungen – wie die Sperrung der B 27 – seien durch die Straßenmeisterei Herzberg umgesetzt worden. Der Verkehr wurde über die umliegenden Orte umgeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter