Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
B 27 nach schwerem Unfall stundenlang gesperrt

Zwei Verletzte B 27 nach schwerem Unfall stundenlang gesperrt

Zwei Autofahrer sind am Mittwoch gegen 12.50 Uhr bei einem schwerem Unfall auf der B 27 zwischen Ebergötzen und Waake verletzt worden. Die Bundesstraße blieb bis 15.50 Uhr gesperrt, zeitweise wurde der Verkehr in Richtung Göttingen einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Voriger Artikel
Duderstadt: Geldstrafe für nachlässigen Anwalt
Nächster Artikel
Kreis stellt Naturschutzgebiet Landolfshausen vor
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Waake. Der Unfall ereignete sich, als der 33-Jährige Lastwagenfahrer eines Paketdienstes nach links von der B 27 auf ein Gehöft abbiegen wollte. Ein 63-jähriger BMW-Fahrer mit Wohnsitz Mallorca  und ein 36-jähriger Ford-Pick-up-Fahrer aus Bodensee  hielten deshalb an. Das bemerkte der 53-jährige Fahrer eines Kleintransporters – ebenfalls aus Bodensee –  zu spät, schob den Ford auf die Gegenfahrbahn und den BMW gegen den Lastwagen.  Der Ford kollidierte im Gegenverkehr mit einem Hyundai. Der BMW-Fahrer und die Hyundai-Fahrerin aus dem Kreis Göttingen, deren Personalien am Mittwoch noch nicht feststanden, wurden verletzt. An vier Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. ku

 

Der Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter