Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
BMX-Show beim Frühlingsmarkt in Duderstadt

Spektakuläres Rahmenprogramm BMX-Show beim Frühlingsmarkt in Duderstadt

Wegen einer Zugverspätung hat sich auch der Start der BMX-Vorführungen beim Duderstädter Frühlingsmarkt verzögert. Denn die beiden Fahrrad-Profis Stephan Kornely (29) und Waldemar Fatkin (28) sind aus Koblenz nach Duderstadt angereist, unterstützt von Fahrrad-Beckmann.

Voriger Artikel
Gartenmarkt in Duderstadt eröffnet
Nächster Artikel
Eine Stadt in Bewegung

Die Koblenzer Stephan Kornely (29) und Waldemar Fatkin (28) beeindruckten mit ihrer Show.

Quelle: Pförtner

Duderstadt. Ungewöhnlich sind derartige Touren für die beiden jungen Männer nicht. Mit ihren Shows sind sie in ganz Deutschland unterwegs und auch auf internationalen Wettbewerben vertreten. Kornely und Fatkin, der in Moskau aufgewachsen ist, sind schon seit zwölf Jahren ein festes Team und haben sich auf die Freestyle-Disziplin "Flatland" spezialiert - auf Kunststücke auf nur einem Rad, am ehesten als "Tanz mit dem Fahrrad" zu umschreiben.

Begeisterte Zuschauer

Ihre BMX-Räder haben erhöhten Reifendruck und spezielle Pedale, mit denen man auch rückwärts fahren kann. Mit ihrer BMX-Akrobatik vor dem Portal der Unterkirche, die an Breakdance mit Rädern erinnert, sorgten sie für staunende Gesichter. "Das ist ja Wahnsinn, was ihr da macht", entfuhr es einer Zuschauerin. Leuchtende Augen bekam der elfjährige Leon. Die Show steigerte noch die Vorfreude auf das BMX-Rad, das er bekommen soll.

In Workshops informierten die beiden Koblenzer über ihren Sport - und Probefahren war natürlich auch möglich. Was bei Fatkin und Kornely so leichtfüßig wirkt, erfordert harte Vorarbeit. Beide trainieren täglich zwei bis sechs Stunden - im Winter weniger, im Sommer mehr. "Freestyle mit BMX-Rädern wurde in den 1980er-Jahren populär  - auch durch Filme", sagt Kornely.

Hartes Training

Und es war keine Eintagsfliege: "Inzwischen hat sich eine feste Szene etabliert." Einsteiger-Modelle kosten um die 300 Euro, Profi-Räder vierstellige Summen. In Bewegung sind Kornely und Fatkin nicht nur auf der Straße, sondern auch im Netz: "Wir filmen uns, um Manöverkritik üben und unsere Tricks weiter verbessern zu können, stellen Videos bei Youtube ein und sind in allen sozialen Netzwerken unterwegs."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Natur im Vordergrund
Der Gartenmarkt in der duderstädter Fußgängerzone lockt mit frühlingshaften Angeboten.

Trotz grauer Wolkendecke und Kälte ist die Innenstadt schon am Sonnabendvormittag voller Menschen gewesen. Um 11 Uhr ist vor dem Rathaus der Frühlingsmarkt eröffnet worden, der mit rund 70 Ausstellern den Jahresreigen der Duderstädter Themenmärkte eingeläutet hat.

mehr
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter