Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bei Regen in Leitplanke geschleudert

Sollstedt Bei Regen in Leitplanke geschleudert

Mit 24 000 Euro gibt die Polizei die Schadenshöhe eines Unfalls auf der Autobahn 38 am Mittwochmittag an. Wegen Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Richtung Leipzig kurzzeitig gesperrt werden.

Voriger Artikel
Erste Schockbilder auf Schachteln
Nächster Artikel
Mehr Schülerläufe im Programm
Quelle: dpa (Symbolbild)

Sollstedt. Unfallursache war nach Angaben der Polizei Aquaplaning. Ein 44-jähriger Autofahrer geriet bei Regen ins Schleudern und krachte frontal in die rechte Leitplanke. Beim Zurückschleudern kam es zur Kollision mit dem Wagen eines 59-Jährigen aus dem Raum Nordhausen.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter