Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Beim Tanken durch gezieltes Vorgehen Geld sparen

Schwankende Benzinpreise Beim Tanken durch gezieltes Vorgehen Geld sparen

Beim Tanken lässt sich durch gezieltes Vorgehen Geld sparen. Preisvergleiche lohnen sich, da selbst innerhalb von Ortschaften der Spritpreis an verschiedenen Tankstellen  und zu den jeweiligen Tageszeiten schwankt.

Voriger Artikel
Erster Weihnachtsmarkt der Heinz-Sielmann Realschule
Nächster Artikel
700 Jahre Breitenberg: Endspurt im Jubiläumsjahr
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Duderstadt. Experten empfehlen, am frühen Abend vollzutanken, da nachts und morgens der Preis am höchsten sei. Auch innerhalb verschiedener Regionen gibt es unterschiedliche Preise. Der Raum Duderstadt liegt mit Durchschnittspreisen zwischen 1,39 und 1, 46 Euro pro Liter Superbenzin im mittleren Bereich.

Günstiger lässt sich im Raum Südharz zwischen 1,37 und 1,40 Euro tanken, teuer wird es in Thüringen zwischen 1,45 und 1, 47 Euro pro Liter Superbenzin. Ähnliche Preise wie im Raum Duderstadt zahlen Autofahrer im Raum Einbeck, Northeim und Göttingen. Wer auf extreme Beschleunigung oder Klimaanlage verzichtet und frühzeitig in einen höheren Gang schaltet, reduziert zudem den Spritverbrauch seines Fahrzeugs.

Die Preise in Deutschland für Benzin, Diesel und Heizöl werden an der Rohölbörse in Rotterdam festgelegt. Ausschlaggebend sind der Rohölpreis, die Fördermenge, die weltweite Nachfrage und der Wechselkurs des Euro, da Rohöl ausschließlich in Dollar gehandelt wird.

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter