Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Besonderes Bonbon zum Ortsjubiläum

100-prozentige Abdeckung in Tiftlingerode Besonderes Bonbon zum Ortsjubiläum

Tiftlingerode ist für außergewöhnliche Aktionen bekannt. Bundesweit für Schlagzeilen sorgte zum Beispiel „1000 für Tiftlingerode“, an deren Ende 2005 der 1000. Einwohner begrüßt wurde. Zum Jubiläum überraschen nun Ortsrat und Festausschuss die Bürger mit einer 100-prozentigen Tageblatt-Abdeckung.

Voriger Artikel
Vielfalt gegen Einfalt
Nächster Artikel
Bücherei bietet "Welcome"-Bücher

Der Festausschuss mit Tageblatt (von links): Klaus Deppener, Hedwig Borchardt, Gerd Goebel, Regina Gehrt, Ralf Borchardt und Marcus Pötzl.foto: Pförtner

Quelle: Swen Pförtner

Tiftlingerode. „Tiftlingerode ist sehr wahrscheinlich der einzige Ort in Deutschland, in dem für zwei Monate eine hundertprozentige Abdeckung mit der regionalen Tageszeitung besteht“, erklärt Tageblatt-Geschäftsführer Uwe Graells. Ortsbürgermeister Gerd Goebel (CDU) erläutert den Hintergrund der Aktion: „Wir wollten unseren Bürgern, die bisher noch nicht Abonnenten des Eichsfelder Tageblattes sind, anlässlich der 875-Jahr-Feier ein besonderes Bonbon bieten.“ Deshalb würden diese Haushalte in der Pferdeberggemeinde auf Initiative des Ortsrates und des Festausschusses für zwei Monate frühmorgens kostenlos das Tageblatt erhalten.

„Damit würdigen wir die hohe Qualität der journalistischen Leistung und das vielfältige Engagement der Eichsfelder Journalisten um Redaktionsleiterin Nadine Eckermann“, so Goebel weiter. „Zugleich wollen wir erreichen, dass die zahlreichen Veranstaltungen und Events durch die intensive Berichterstattung noch mehr Aufmerksamkeit in der Bevölkerung finden.“ Goebel betont, dass es sowohl Ortsrat als auch Festauschuss begrüßen, „dass es zu dieser großartigen Partnerschaft mit Unterstützung von Geschäftsführer Uwe Graells gekommen ist.“ Das Eichsfelder Tageblatt werde beispielsweise während des Festaktes, der am Sonnabend um 18.30 Uhr im Festzelt beginnt, einen Video-Film über Tiftlingerode und seine Menschen präsentieren.

„Für uns als Heimatzeitung stellt ein solches Jubiläum wie in Tiftlingerode einen wichtigen Punkt zur Berichterstattung dar“, bekräftigt Graells die Partnerschaft. „Wir alle hoffen, dass diese Zusammenarbeit auch in anderen Gemeinden Nachahmung findet“, erklärt Goebel abschließend.

Festgottesdienst

Im Festzelt:zelebriert Propst Bernd Galluschke am Sonntag, 4. September, ab 10.30 Uhr den Jubiläumsgottesdienst – musikalisch gestaltet vom Teenie-Chor, Pop-Chor sowie vom Gesangverein. „Wir wollen dem  Herrgott unseren Dank für viele Jahre abstatten und für eine glückliche Zukunft beten“, so Gerswit Gödeke vom Kirchengemeinderat. Im Anschluss gibt es Erbseneintopf aus der Gulaschkanone. Um 14 Uhr startet das Familienprogramm. Die mehr als 80 Torten für die Kaffeetafel sollen bis 13.30 Uhr im Festzelt/Pfarrzentrum abgegeben werden. Um 17 Uhr erfolgt die Verlosung der Tombola, ab 18 Uhr singt Tony Marschall.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter