Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Betrunkener Autofahrer verursacht Blackout

Heiligenstadt Betrunkener Autofahrer verursacht Blackout

Zu einem Ausfall der Straßenbeleuchtung in umliegenden Wohngebieten hat am Freitagabend ein Verkehrsunfall in der Dingelstädter Straße in Heiligenstadt geführt. Ein betrunkener Autofahrer kollidierte mit einer Straßenlaterne.

Voriger Artikel
Frauenpower auf der Bühne
Nächster Artikel
Defekter Trockner führt zu Kellerbrand

Die Schadenshöhe gibt die Polizei, die den Führerschein des Mannes einzog und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr einleitete, mit rund 4000 Euro an.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Heiligenstadt. Der 37-jährige Eichsfelder verlor laut Auskunft der Polizei gegen 21 Uhr in Höhe der Total-Tankstelle die Kontrolle über seinen Skoda und rammte auf dem Gehweg eine Laterne, die umknickte.Durch die Reihenschaltung der Straßenbeleuchtung kam es zu weiteren Ausfällen.

Ein Alkoholtest bei dem verletzten 37-Jährigen, der ins Heiligenstädter Krankenhaus gebracht wurde, ergab einen Wert von 1,91 Promille. Die Schadenshöhe gibt die Polizei, die den Führerschein des Mannes einzog und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr einleitete, mit rund 4000 Euro an.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter