Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Betrunkener rammt Autos und Blumenkübel in Bad Lauterberg

Massiven Schaden angerichtet Betrunkener rammt Autos und Blumenkübel in Bad Lauterberg

Einen Betrunkenen, der während der Kontrolle kaum mehr allein stehen konnte, hat die Polizei am frühen Sonnabendmorgen aus dem Verkehr gezogen. Wie sich später herausstellte, hatte er mit seinem Transporter bereits massiven Schaden angerichtet.

Voriger Artikel
Unfall auf der L530
Nächster Artikel
Palästinenser spricht über seine Flucht im Duderstädter Haus St. Georg
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Bad Lauterberg. Der 22-Jährige, bei dem ein Atemalkoholtest einen Wert von 2,25 Promille ergab, konnte sich nach dem Aussteigen zu einer Kontrolle durch Beamte der Polizei weder auf den Beinen halten, noch artikulieren, teilte die Polizei mit. Zu seinem eigenen Schutz und zur Entnahme einer Blutprobe nahmen sie ihn mit zur Polizeidienststelle. Dort schlief er dann seinen Rausch aus.

Zwischenzeitlich meldeten sich mehrere Autobesitzer und eine Bewohnerin der Schulstraße in Bad Lauterberg, die Schäden an ihren Fahrzeugen und einem Blumenkübel zu beklagen hatten. Nach Zeugenaussagen handelte es sich bei dem Unfallverursacher um den Fahrer des zuvor kontrollierten Fahrzeugs.

Bis zum späten Nachmittag summierten sich die Geschädigten auf vier Fahrzeughalter. An ihren Autos war Schaden in Höhe von rund  2300 Euro entstanden. Außerdem stellte sich heraus, dass der junge Mann weder einen Führerschein hatte, noch die Erlaubnis, den Transporter zu fahren. Gegen ihn wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter