Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bezirkstag der Kolpingfamilien im Untereichsfeld

Herbsttagung mit Vortrag Bezirkstag der Kolpingfamilien im Untereichsfeld

Zu ihrer Herbsttagung kommen die Mitglieder der Kolpingfamilien im Untereichsfeld am Sonntag, 20. November, in Desingerode zusammen. Während der Bezirksversammlung soll Ralf Regenhardt über den demografischen Wandel referieren.

Voriger Artikel
Erinnerung an Grenzöffnung
Nächster Artikel
Brand in Anwaltskanzlei
Quelle: GT

Desingerode. Zunächst sei eine Heilige Messe mit Beginn um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Mauritius vorgesehen, teilt Helmut Otto, Vorsitzender des Kolping-Bezirksverbandes mit. Als Zelebranten des Gottesdienstes würden der Bezirkspräses der Kolpingsfamilien des Untereichsfeldes, Pfarrer Matthias Kaminski , sowie der Ortsgeistliche Pfarrer George erwartet. "Dieser Sonntag wird von katholischen Christen als  Christkönigsfest in einem besonders ehrwürdigem und festlichem Rahmen gefeiert", so Otto.

Referat zum demographischen Wandel

Anschließend kömen die Tagungsteilnehmer im erweiterten und renovierten Pfarrheim zusammen, wo eine Begrüßung durch Otto vorgesehen sei sowie Grußworte des Kolping-Vorsitzenden vor Ort, Michael Nachtwey, sowie Dennis von Ahlen als Ortsbürgermeister Desingerodes. Nach einem gemeinsamen Frühstück sei für 10.45 Uhr ein Referat unter dem Titel " Demographischer Wandel im Untereichsfeld" vorgesehen. Einen "äußerst zeitangepassten,  interessanten Vortrag mit anschließender Disskussion" verspricht Otto für den Beitrag von Ralf Regenhardt, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkeis Göttingen.

Ab 11.30 Uhr soll es dann um Mitteilungen aus dem Bezirksverband gehen, bevor die Versammlung gegen 12.30 Uhr beendet sein soll. Anmeldungen nimmt Otto bis Donnerstag, 17. November, unter Telefon 05507/1805 entgegen. Er bittet zudem darum, zur Messe alle Banner mitzubringen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter