Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Simm referiert über das Altern

Bodensteiner Gespräche Simm referiert über das Altern

„Alle wollen alt werden - aber keiner will es sein“ lautet der Titel der nächsten Bodensteiner Gespräche auf Burg Bodenstein. Andreas Simm, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, soll am Mittwoch, 21. September, zu Gast sein, kündigen die Veranstalter an. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Voriger Artikel
Entscheidung für starke Zukunft
Nächster Artikel
Neues Fahrzeug für Bauhof-Flotte

Bodenstein. Simm werde sich mit der Beeinflussung des biologischen Alters beschäftigen, heißt es in der Ankündigung. So steige seit dem 19. Jahrhundert die Lebenserwartung weltweit um zwei bis drei Monate pro Jahr. Dies habe zur Folge, dass sich Lebensperspektiven veränderten. Die Gespräche des Abends beschäftigten sich mit der Frage, warum wir altern, woran sich das Lebensalter bemesse und wie der Prozess des Älterwerdens beeinflusst werden könne.
Simm ist Professor und Forschungsleiter an der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie der Universität Halle. Der Biologe und Chemiker will sich in Vortrag und Gespräch unter der Moderation von Viktoria Rode dem Thema des Abends nähern. Ab 21.30 Uhr seien dann Tischgespräche möglich, kündigen die Veranstalter an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter