Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Brandstiftung an Kino in Osterode

Täter untergetaucht Brandstiftung an Kino in Osterode

Nach Zeugenhinweisen zur Brandstiftung am ehemaligen Kino in Osterode am Dienstag hat die Polizei zumindest einen Tatverdächtigen namentlich ermittelt. Bei ihm handele es sich um einen 30-jährigen amtsbekannten Osteroder, der derzeit anscheinend „untergetaucht“ sei, berichtete die Polizei am Freitag.

Voriger Artikel
Möglicher Brandstifter vor Duderstädter Gericht
Nächster Artikel
35 Jahre Lauseberger Big Band: Großes Fest am 12. und 13. September
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Osterode. Nach ihm werde nun intensiv gefahndet. Es liegen auch erste Hinweise auf einen zweiten Tatverdächtigen vor. Die Polizei bedankte sich ausdrücklich bei allen Hinweisgebern.

Das ehemalige Kino „Osteroder Lichtspielhaus“ in der Brauhausstraße hatte seit Dienstagabend gleich dreimal gebrannt. Zwei mutmaßliche Brandstifter waren der Polizei vor Ort wegen des entstehenden Feuers  entkommen.               

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter