Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bürgerinitiative organisiert Aktion zum Thema Fußgängerzone

Laternenumzug zur Stadtratssitzung Bürgerinitiative organisiert Aktion zum Thema Fußgängerzone

Wenn am Donnerstag die Mitglieder des Rates der Stadt Duderstadt zusammenkommen, wird es voraussichtlich einen strahlenden Empfang für sie geben.

Voriger Artikel
Briefwechsel zwischen Sophie Scholl und Fritz Hartnagel als szenische Lesung
Nächster Artikel
Markus Kohlstedde saniert Duderstädter Obermühle
Quelle: Lüder

Duderstadt. Die Köpfe der Bürgerinitiative „Lebendige Stadt Duderstadt“ haben einen Laternenumzug organisiert, mit dem sie auf ihr Anliegen – ein Konzept einer echten Fußgängerzone in der Duderstädter Innenstadt – aufmerksam machen wollen. Die Mitglieder der Initiative starten zu ihrer leuchtende Demonstration um 17.30 Uhr am Rathaus und ziehen dann zum Stadthaus, wo die Sitzung abgehalten wird. Beteiligen können sich alle interessierten Bürger. Sie werden gebeten, eine Laterne, keine Fackeln, mitzubringen.

Der Grund des Laternenumzuges sind zwei der Tagesordnungspunkte auf dem Programm zur Sitzung: Unter anderem wollen die Ratsmitglieder darüber diskutieren, wie ein Verkehrskonzept für die Duderstädter Innenstadt aussehen kann. Hierzu liegt ein Antrag der WDB vor. Zum Zweiten soll nach einem Antrag der SPD das Gesamtkonzept Innenstadt Duderstadt vorangebracht werden, zu dem unter anderem die Möblierung der Innenstadt gehört.

Weitere Themen sollen die Entwicklung eines Spielplatzkonzeptes für Duderstadt sein, es soll über die behobene Schadstoffbelastung in der St.-Elisabethschule gesprochen werden und auch über deren Einzugsbezirk als Bekenntnisschule. Hierzu liegen Anträge der Lehrervertreterin in Schulangelegenheiten vor.

Zudem stehen Themen wie eine interkommunale Zusammenarbeit im Bereich der Informationstechnik und die mögliche Gründung einer Stadtentwicklungsgesellschaft beziehungsweise Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr im Stadthaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter