Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
CDU-Politiker Zeh erteilt Geschichtslektion nach Schlachteessen

Schlachteessen CDU-Politiker Zeh erteilt Geschichtslektion nach Schlachteessen

Nordhausens Oberbürgermeister Klaus Zeh ist als Gastredner beim traditionellen Schlachteessen des CDU-Samtgemeindeverbandes Gieboldehausen aufgetreten.

Voriger Artikel
Country- und Westernclub Bilshausen weiter ohne neues Domizil
Nächster Artikel
Gieboldehausen: Bebauungsplan soll Windenergie kanalisieren

Klaus Zeh (CDU) in Germershausen.

Quelle: Richter

Germershausen. Der Thüringer CDU-Politiker sprach nach dem zünftigen Essen über das Thema „25 Jahre friedliche Revolution in der DDR –was davon in der Zukunft bleibt“.

Er berichtete aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz über den Werdegang des Mauerfalls, die Sozialisation in der DDR und den „Unrechtsstaat“.

Außerdem sprachen Lothar Koch, Mitglied des Niedersächsischen Landtags, Marlies Dornieden, Bürgermeisterin der Samtgemeinde Gieboldehausen, Eva-Kristin Waldhelm, Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes und Reinhard Scharf, Gemeindebürgermeister von Rollshausen/Germershausen.

Von Kay Weseloh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter