Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Caritas ehrt langjährige Mitarbeiter

350 Dienstjahre Caritas ehrt langjährige Mitarbeiter

Im Jugendgästehaus sind vom Caritasverband für Stadt und Landkreis Göttingen 22 Mitarbeiter geehrt worden, die seit zehn bis 35 Jahren dabei sind. Die Runde verdeutlichte, dass die Arbeit im sozialen Bereich immer noch eine Frauendomäne ist. Nur zwei der 22 Mitarbeiter sind männlich.

Voriger Artikel
Ortsdurchfahrt Westerode wird gesperrt
Nächster Artikel
Drei Schwerverletzte nach Unfall

Der Caritasverband für Stadt und Landkreis Göttingen ehrt 22 Mitarbeiter für langjährige Dienste.

Quelle: ku

Duderstadt. Als Anita Sittig vor 35 Jahren ihre Arbeit in der Sozialstation aufnahm, gab es nur eine Handvoll Mitarbeiter, noch keine Pflegeversicherung, weder Zeitrichtwerte für Patienten noch höhenverstellbare Betten. Heute ist der Caritasverband mit rund 270 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in der Region – Tendenz steigend. Blumen, ein Büfett, ein paar gemütliche Stunden und den Segen von Propst Bernd Galluschke gab es für die Jubilare im Jugendgästehaus.
Caritasverband-Geschäftsführer Ralph Regenhardt würdigte „22 unterschiedliche Erwerbsbiografien und Persönlichkeiten, die täglich Menschen in Not beraten, begleiten, pflegen, motivieren – und immer wieder Hoffnung schenken“. Zusammen hätten die Jubilare 350 Jahre engagierten Dienst am Nächsten geleistet: „Sie sind auch ein starkes Stück Kirche und Brückenbauer in der Gesellschaft – ob in Kinddertagesstätten, Sozialstation, Verwaltung, Fairkauf-Laden, Tagespflege oder Beratungsdiensten.“ Die Caritas genieße in der Region hohes Ansehen und gelte als verlässlicher Partner von Angehörigen bis zu Pflegekassen.
Als dienstälteste Mitarbeiterinnen geehrt wurden Annita Sittig für 35 und Angelika Gödecke für 25 Jahre. Seit 20 Jahren dabei sind Elisabeth Gebauer, Daniela Matzka und Lioba Stadermann, seit 15 Jahren Karola Schulz, Martina Hesse, Christine Schwarze, Ute Jünemann, Heike Jagemann, Diana Sievert, Christel Pilkenrodt, Bernadette Straubel, Birgitta Wollner, Lutz Krappe, Margit Hermanski und Annette Klie-Senge, seit zehn Jahren Bettina Diedrich, Sebastian Merten, Ursula Ring, Sandra Abend und Mareen Bode.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter