Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Chor singt sich für Jubiläum ein

Jahreshauptversammlung Chor singt sich für Jubiläum ein

Der Gesangverein „Einigkeit“ ist im vergangenen Jahr nahezu jeden sechsten Tag aufgetreten. Dieses Fazit zog Vorsitzende Regina Gehrt in der Jahreshauptversammlung. Dass sich die zahlreichen Übungsabende lohnten, habe auch der erste Platz beim Freundschaftssingen in der Eichsfeldhalle bewiesen, sagte Gehrt.

Voriger Artikel
„Königsallee“ Stadtwall
Nächster Artikel
Finanzspritzen aus dem Flüchtlingshilfefonds

Vom Vorstand geehrt: langjährige Vereinsmitglieder.

Quelle: r

Tiftlingerode. Zudem sei es gelungen, im Vorfeld der 875-Jahrfeier den Teenager-Chor Tiftlingerode (TCT) unter der Regie von Melanie Scholz und Julius Ruben Napp ins Leben zu rufen, freute sich die Vorsitzende.

Nun richten sich die Blicke der Sänger auf die Feierlichkeiten des Dorfjubiläums. Am Pfingstsonnabend, 14. Mai, gastiert um 19.30 Uhr das Göttinger Symphonie-Orchester (GSO) in der St.-Nikolaus-Kirche. Gemeinsam mit dem GSO wird der Tiftlingeröder Chor auftreten und „Ave verum“ präsentieren. „Ein Highlight in der 120-jährigen Vereinsgeschichte“, resümiert Chorleiter Jens Gressler, der seinem Ensemble hohes Lob für die gezeigte Sangeskunst zollte. Darüber hinaus wird der Chor das Abschlusskonzert des Jubiläums mit befreundeten Chören am Sonntag, 27. November, gestalten. Rückblickend auf das Jahr 2015 ging Gehrt auf die Gestaltung des Festgottesdienstes bei der Männerwall-Wahrfahrt auf Klüschen Hagis, der Ausstellung Tiftlingeröder und Immingeröder Künstler im Göttinger Kreishaus und das Weihnachtskonzert ein. „Wir werden inzwischen auch überregional wahrgenommen“, konstatierte Jens Gressler ergänzend. Bei den Wahlen wurde der Vorstand unter der Leitung des Ehrenvorsitzenden Walter Werner einstimmig bestätigt.

Gehrt bleibt weiterhin die Vorsitzende. Sie wird von Werner Senger vertreten. Andreas Dreyling führt die Kassengeschäfte, und Eva-Maria Nolte übt auch in Zukunft das Amt der Schriftführerin aus. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Christel Bothfeld, Andrea Dreyling und Wilfried Nolte, für 20-jährige Mitgliedschaft Klaus Kunstmann, Gisela Koch, Margret Iseke, Anita Sommer, Eva-Maria Nolte, Stefanie Gerlach, Renate Unglaube, Joachim Weber, Brigitte Sindermann, Marianne Dornieden, Anja Reinhold, Maria Windhausen, Claus Knoblich und Afra Schmidt ausgezeichnet. Ein halbes Jahrhundert gehört Wolfgang Nolte dem Gesangverein an, 65 Jahre Adolf Napp und Rudolf Niesen. ny

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter