Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Die Jungen Zillertaler in Duderstadt

Eichsfelder Sommerwiesn Die Jungen Zillertaler in Duderstadt

Mit den Jungen Zillertalern auf der Eichfelder Sommerwiesn zeigt der Duderstädter Kultursommer am Sonntag, 3. Juli, alpines Flair im Stadtpark. Neben zünftiger Party-Musik gibt es Spiel und Spaß für die ganze Familie.

Voriger Artikel
Jubiläumsfahrt der Senioren
Nächster Artikel
Schützenfest mit Lederhosenexpress

Die Jungen Zillertaler kommen nach Duderstadt.

Quelle: r

Duderstadt. Mit Festzelt, Schmankerln, und krachlederner Stimmung soll es hoch hergehen im Duderstädter Stadtpark, der sich als Sommerwiesn nach bayrischer Art präsentieren will. Bereits um 14 Uhr heißt es „o zapft is!“, verspricht Gerald Werner, Prokurist der Gesellschaft Natur im Städtebau als Veranstalter. Das Programm startet auch gleich mit den Kinderaktionen, darunter ein Jahrmarkt, ein Luftballon-Weitflug-Wettbewerb, kreative Angebote wie Gestalten mit Ton und dem Lesemarathon der Ferienaktion „Julius-Club“.

Hits bekannter Stars

Um 15 Uhr betritt die Lauseberger Big Band die Bühne. Die 20 Musiker aus Krebeck gehören seit Jahren zu den festen Größen im Kultursommerprogramm. Im Repertoire finden sich Hits von Glenn Miller, Marius Müller-Westernhagen, Udo Jürgens, den Toten Hosen und anderen Stars.

Gute-Laune-Hits wie „Schöner Tag“ oder das „Fliegerlied“ sind seit Jahren die Kracher auf jeder Party. Die Jungen Zillertaler, die mit ihren Alben schon zahlreiche Preise gewonnen und Charts gestürmt haben, wollen auch auf den Eichsfelder Sommerwiesn für brodelnde Stimmung sorgen. Um 16 Uhr legen sich die drei waschechten Tiroler Markus, Daniel und Michael ins Zeug und bringen musikalisch-alpines Flair in den Stadtpark.

Auch kulinarisch soll es deftig werden. Im Festzelt werden echte „Eichsfelder Schmankerln“ angeboten.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. „Unser Dank gilt auch Edeka Gotthardt für die finanzielle Unterstützung“, sagt Werner und verweist daher auf die Möglichkeit, die Preise günstig zu halten.

Mehr Infos zum gesamten Programm des Kultursommers gibt es auch online unter www.kultursommer-duderstadt.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter