Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Diebe bestehlen Duderstädter Jugendtreff Emma

Unbekannte Täter Diebe bestehlen Duderstädter Jugendtreff Emma

Bisher unbekannte Täter haben sich zwischen Freitagabend und Montagmorgen Zugang zum Jugendtreff Emma an der Duderstädter Obertorstraße verschafft und dort eine Spielekonsole samt Controllern und Aufladestationen sowie ein Gamepad, vier Nunchuks und 16 Wii-Spiele gestohlen.

Voriger Artikel
Martin Struck neuer Leiter der Duderstädter Pestalozzischule
Nächster Artikel
Stromtankstelle am Gieboldehäuser Rathaus installiert
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Duderstadt. Außerdem nahmen die Diebe einen PC-Monitor, 40 Euro Bargeld und einige Süßigkeiten mit. „Wir haben auf Anhieb kein gewaltsames Eindringen feststellen können“, berichtet Kaplan Martin Tigges. Wie die Täter sich Zugang zu dem Café und Treffpunkt verschaffen konnten, kläre derzeit die Duderstädter Polizei.

„Die Ermittlungen dauern an“, erklärt auch die Polizei, die den Wert des Diebesgutes auf etwa 450 Euro schätzt. Die Beamten bitten um Hinweise aus der Bevölkerung unter Telefon 0 55 27 / 9 80 10.

Das Angebot der Emma ist mit dem Diebstahl nun erst einmal dezimiert. Frederik Roth, Jugendbetreuer und Bundesfreiwilligendienstleister beim Dekanatsjugendzentrum Emmaus steht nun vor dem Problem, dass eine Neuanschaffung finanziell derzeit nicht möglich ist. „Wir versuchen, einen Spender zu finden“, erklärt auch Tigges.

Neben Billard, Darts, Tischtennis und Air Kicker gehörte die Wii zu den beliebtesten Zeitvertreiben der Besucher der Emma. An einer Spende Interessierte können sich an die Emma wenden. Fragen beantwortet Roth auch telefonisch unter 0 55 27 / 94 14 71 oder über die Facebook-Seite „Wir sind Emmaus“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter