Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Dienstjubiläen bei der Stadt Duderstadt

Langjährige Mitearbeiter geehrt Dienstjubiläen bei der Stadt Duderstadt

Im Rahmen einer Feierstunde ehrte Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) zwei langjährige Mitarbeiter der Stadt. Es gab Urkunden und Glückwünsche.

Voriger Artikel
Eichsfelder Wallfahrer sammeln viele Eindrücke in Schlesien
Nächster Artikel
„Unser Dorf nutzt die Sonne“ noch bis Ende Oktober
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Duderstadt. Der gelernte Maurer Klaus Vollmer aus Immingerode ist seit 1990 auf dem Bauhof beschäftigt und feierte sein 25-jähriges Dienstjubiläum. In dieser Funktion ist er unter anderem für die Instandhaltung und Reparatur der städtischen Gebäude eingesetzt. Gelernt hat er sein Handwerk von 1974 bis 1977 bei der Göttinger Bauhütte, bei der er auch ein Jahr weiterbeschäftigt wurde. Es folgten zwei Jahre bei den Jacobi Tonwerken, bis Klaus Vollmer zur Stadt Duderstadt wechselte.

Die Leiterin des Kindergartens in Breitenberg, Walburga Vollmer, ist seit 40 Jahren im Amt. Sie absolvierte bereits 1973 ein Praktikum im Kindergarten Breitenberg. Im Anschluss besuchte sie die Fachhochschule für Sozialpädagogik. Zwei Jahre später arbeitete sie von 1975 bis 1976 als Praktikantin im Anerkennungsjahr für den Kindergarten Brochthausen.

Daran schloss sich ihre Arbeit als Erzieherin und kommissarische Leitung an. Ab März 1978 ist sie als Leiterin des städtischen Kindergartens in Breitenberg verantwortlich für zwei Kindergartengruppen und eine Krippengruppe mit insgesamt acht Mitarbeiterinnen.

Nolte überreichte den Jubilaren gemeinsam mit Rainer Kracht aus dem Leitungsteam des Bauhofes und dem Personalratsvorsitzenden Thomas Kewitz die Jubiläumsurkunde und sprach seinen Dank und Glückwünsche aus.

ny

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter