Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Dreher mit Kollision endet im Graben

Gernrode Dreher mit Kollision endet im Graben

Ein 18-jähriger Mini-Fahrer hat am Mittwoch gegen 19 Uhr zwischen Gernrode und Breitenholz die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kollidierte er mit einem entgegenkommenden Passat. Der junge Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Voriger Artikel
Haftzettel als anonymer Hinweis
Nächster Artikel
Audifahrer kollidiert mit Kia
Quelle: dpa (Symbolbild)

Gernrode. Nach Angaben der Beamten brach das Heck nach einer langgezogenen Rechtskurve nach links aus, der Pkw drehte sich um die eigene Achse und rutschte quer auf der Fahrbahn in Richtung Breitenholz. Die 36-jährige Passat-Fahrerin konnte nicht mehr anhalten, so dass es zur Kollision kam. Daraufhin drehte sich der BMW erneut und landete im Straßengraben. Der 18-Jährige wurde ins Krankenhaus Heiligenstadt gebracht. Den Gesamtschaden schätzen die Beamten auf rund 33 000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter