Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Drei Verletzte bei Brand in Wohnhaus

Kella Drei Verletzte bei Brand in Wohnhaus

Drei von fünf Bewohnern eines Zweifamilienhauses in Kella sind am Dienstagabend wegen Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus nach Eschwege gebracht worden. Der Brand mit starker Rauchentwicklung brach nach Angaben der Polizei gegen 19.40 Uhr im Keller des Hauses aus – vermutlich durch einen technischen Defekt.

Voriger Artikel
Mieter zerlegt sein Mobiliar
Nächster Artikel
Schüler als Opernsänger
Quelle: dpa (Symbolbild)

Kella. Der Heizungsraum im Keller brannte völlig aus, den Schaden schätzt die Polizei auf rund 15 000 Euro.                 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter