Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Drittes Streuobstwiesenfest auf Gut Herbigshagen

Saft aus eigenen Äpfeln mosten Drittes Streuobstwiesenfest auf Gut Herbigshagen

Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Heinz-Sielmann-Stiftung am Sonntag, 27. September, ein Streuobstwiesenfest. Im Mittelpunkt soll von 10 bis 17 Uhr das  Erleben eines einzigartigen und wertvollen Biotops stehen.

Voriger Artikel
Wasserautomaten für Förderschule in Duderstadt von EEW und Harz-Energie
Nächster Artikel
Schielender Betrüger in Duderstadt unterwegs

Duderstadt. Für viele seltene Tiere wie Grünspecht, Siebenschläfer oder Schwalbenschwanz seien Streuobstwiesen wichtige Lebensräume, erklärt Christoph Neumann, Sprecher der Stiftung auf Gut Herbigshagen. „Für die Besucher werden Fachexkursionen und Beratungen zu Obstbaumkauf und -schnitt angeboten“, kündigt er an.

Kinder könnten sich mit GPS-Geräten auf Expedition begeben oder unter Anleitung selbst Apfelsaft pressen. „Größere Mengen können in einer mobilen Apfelsaftpresse verarbeitet werden“, kündigt Holger Belz, Leiter des Natur-Erlebniszentrums Gut Herbigshagen an. Mitgebrachte Äpfel aus dem eigenen Garten könnten gemostet und abgefüllt werden (Voranmeldungen bei Bernd Gosch unter Telefon 0 55 02 / 9 10 96 22).

Das Streuobstwiesenfest wurde gemeinsam mit dem Landschaftspflegeverband Landkreis Göttingen ins Leben gerufen. Für 2015 prognostiziert Ute Grothey vom Landschaftspflegeverband wie schon im Vorjahr ein überdurchschnittliches Apfeljahr für die Region: „Von einzelnen Totalausfällen abgesehen ist der Behang auf vielen Obstwiesen gut bis sehr gut.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter