Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Drogenfahrt endet an Hauswand

Verkehrsunfall Drogenfahrt endet an Hauswand

Frontal auf ein Haus fuhr ein 19-jähriger Autofahrer in Gerblingerode. Die Polizei vermutet, dass der Kirchworbiser unter Drogen stand.

Ein Drogenvortest verlief positiv. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Gegen den jungen Mann wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Der 19-Jährige war am Sonnabend gegen 9.45 Uhr in Gerblingerode auf der Teistunger Straße in Richtung Duderstadt unterwegs. In einer leichten Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr geradeaus auf eine Hauswand.

Der Aufprall war so heftig, dass das Auto in die Fahrbahnmitte zurückgeschleudert wurde. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Auch das Gebäude wurde beschädigt. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf 6000 Euro.

Von Ulrich Lottmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter