Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Duderstadt 2020 und beteiligte Jugendliche starten Adventsaktion

1000 Sterne für neue Spielgeräte Duderstadt 2020 und beteiligte Jugendliche starten Adventsaktion

Etwa 1000 Sterne werden zurzeit an acht Eichsfelder Grundschulen von Kindern gestaltet. Die Malaktion ist eine Initiative der Gesellschaft Duderstadt 2020 und von Jugendlichen, die sich ebenfalls für die Stadtentwicklung engagieren. Die Sterne sollen auf dem Duderstädter Weihnachtstreff verkauft werden, von den Erlösen sollen Spielgeräte für die teilnehmenden Schulen angeschafft werden. Außerdem werden die besten Sterne prämiert.

Voriger Artikel
Immingerode ist wieder online
Nächster Artikel
Austausch mit Rumänien verbindet den Westen mit dem Osten

Die Viertklässler der Grundschule in Gerblingerode sowie etwa 1000 weitere Eichsfelder Kinder bemalen Sterne für guten Zweck.

Duderstadt. „Weihnachtsbäume gehören zu Weihnachten“, finden Lennert und Isabell. Die beiden Viertklässler der Maxilimian-Kolbe-Grundschule in Gerblingerode haben ihre Probezeichnungen mit Christbaum auf einer Kopie des Original-Sterns entworfen, die ihnen ihre Lehrerin Anja Saul zum Üben gegeben hat.

„Auf dem Probezettel können die Kinder sich erstmal mit dem Format und den Größenverhältnissen anfreunden, bevor der Stern für den Wettbewerb bemalt wird“, erklärt sie. Dabei sind der Fantasie der jungen Künstler keine Grenzen gesetzt: leuchtend gelbe Sterne mit Verzierungen, Nikoläuse, Eichhörnchen, Kerzen oder Geschenke werden dargestellt und bunt ausgemalt.

Bei so viel Mühe fällt es nicht immer ganz leicht, das vollendete Werk wegzugeben. „Es ist schade, dass wir unsere Sterne nicht behalten können, aber es ist auch gut, dass davon Spielgeräte angschafft werden“, findet Viertklässlerin Lara, und ihre Klassenkameraden stimmen zu.

Bevor Susanne Möhl, Projektmanagerin bei Duderstadt 2020, die fertigen Arbeiten einsammelt, wählt jede Klasse ihre drei besten Sterne aus. Diese werden mit allen anderen besten Arbeiten der Eichsfelder Grundschüler von einer Jury, bestehend aus Jugendlichen und Erwachsenen, verglichen.

Die erstbesten einer jeden Klasse werden in 33 Geschäften der Duderstädter Innenstadt ausgestellt und können hier zwischen Sonnabend, dem 29. November und Donnerstag, 18. Dezember von der Öffentlichkeit bewertet werden. Karten dazu gibt es ebenfalls in den teilnehmenden Geschäften.

Die besten drei Sterne aller Teilnehmer werden am Sonntag, 21. Dezember, um 16.30 Uhr auf dem Weihnachtstreff prämiert. Auf die jungen Künstler warten verschiedene Preise. Die übrigen Sterne erfüllen ihren guten Zweck mit ihrem Verkauf am Sonnabend, 13. Dezember, von 9 bis 13 Uhr auf dem Weihnachtstreff.

Weitere Infos zu den Weihnachtsaktionen gibt es bei duderstadt2020.de.

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter