Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Großer Auftakt des Kultursommers

Duderstadt Großer Auftakt des Kultursommers

Etwas früher als sonst, nämlich mit einem Pre-Opening am Sonnabend, ist der Duderstädter Kultursommer in seine 23. Runde gestartet. Die Axel-Törber-Showband brachte die großen Musical-Highlights in den LNS-Park, und am Sonntag ging es weiter mit dem ersten Familienaktionstag.

Voriger Artikel
Musical-Night eröffnet den Kultursommer
Nächster Artikel
Spende für Feriencamp
Quelle: MAH

Duderstadt. Erstmalig gab es eine der großen Sonderveranstaltungen schon vor dem offiziellen Eröffnungsfest. „Mehr Musical geht nicht“, versprachen die internationalen Stars der Axel-Törber-Show-Band am Sonnabend im Stadtpark und begrüßten das Eichsfelder Publikum musikalisch mit „Seid willkommen in Duderstadt“.

Es folgten die großen Musical-Hits der vergangenen Jahrzehnte bis zu den aktuellsten Highlights des Genres. Petra Böning begrüßte im Namen der Stadtverwaltung und der LNS GmbH die Gäste und verwies auch gleich auf den ersten Familiensonntag als offiziellen Start des Duderstädter Kultursommers.

Der zeigte sich zum Auftakt bei hochsommerlichen Temperaturen. Ein bei vielen Eichsfelder Kindern schon bekanntes Gesicht lugte hinter der Puppenbühne hervor. Das Figurentheater „Die Complizen“ war bereits häufig in Duderstadt zu Gast. Diesmal präsentierte Puppenspieler Ulrich Schulz aus Hannover eine Buchinterpretation von Rafik Schami. „Hast Du Angst?“ fragte die Maus - so der Name des Stückes, bei dem es um die Angst als natürliches Gefühl und den Umgang damit ging. „Ich komme gern nach Duderstadt. Das Gelände hier im Stadtpark ist sehr geeignet für solche Veranstaltungen“, lobte Schulz.

Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU), Geschäftsführer der LNS-GmbH als Veranstalter des Kultursommers, meinte: „Wir sind dankbar, ein Programm in dieser Qualität für die gesamte Region anbieten zu können.“ Auch die Mitarbeiter und Helfer des Kinder- und Jugendbüros waren wieder mit zahlreichen Spielaktionen vor Ort: Jonglage- und Geschicklichkeitsspiele, Rollbahn, Bastelaktionen, Kinderschminken und eine Hüpfburg waren im Angebot. „Wir haben seit Jahren eine sehr gute Resonanz“, sagte Jugendreferentin Sabine Tegtmeier mit Blick auf das Gedränge an den Ständen. Auch die Stadtbibliothek war wieder mit einem Bücherflohmarkt vertreten, wo sich Leseratten für die Ferien mit Material eindecken konnten.

Während die Puppenbühne in vollem Gange war, bereiteten die Musiker des Solling Swing Orchesters auf der großen Bühne ihren Auftritt vor. Die Big Band aus Uslar sorgte mit Blechblasinstrumenten, Piano, Gitarre, Bass, Drums und Gesang für lockeren Sommer-Sound und gute Laune auf dem LNS-Gelände. An den kommenden Dienstagen werden wieder die örtlichen Kindergärten und das Kinder- und Jugendbüro vormittags ab 10 Uhr und nachmittags ab 14 Uhr Spiel- und Bastelaktionen anbieten, wozu Kinder mit Eltern und Großeltern eingeladen sind. Am Sonntag, 18. Juni, findet keine Veranstaltung im LNS-Park statt. Familienaktionen gibt es dann beim Tag der offenen Tür bei der Duderstädter Polizei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter