Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Senior verwechselt Gas und Bremse

Sechs Fahrzeuge ineinander geschoben Senior verwechselt Gas und Bremse

Weil ein 74 Jahre alter Autofahrer Gas und Bremse an seinem Mercedes verwechselte, ist es am Freitagnachmittag in Duderstadt zu einem Unfall mit vier Leichtverletzten und rund 35500 Euro Schaden gekommen.

Voriger Artikel
Konzertabend im Old Sailor
Nächster Artikel
Bach-Konzert in der Basilika
Quelle: GT

Duderstadt. Nach Angaben der Polizei war der Autofahrer gegen 14 Uhr vom Sachsenring in Richtung Schützenring unterwegs, als die Ampel an der Wallunterführung zum Zentralen Omnibus-Parkplatz am Westerstieg auf Rot umschlug. Fünf Autofahrer stoppten ihre Fahrzeuge - der sechste, ein 74 Jahre alter Mann aus der Samtgemeinde Gieboldehausen, verwechselte Gas und Bremse und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Fahrzeuge ineinander geschoben. Vier Personen, ein 53 Jahre Jahre alter Mann und drei 50, 45 und 32 Jahre alte Frauen, wurden bei dem Unfall verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus oder begaben sich selbstständig in ärztliche Versorgung. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Gesamthöhe schätzt die Polizei auf rund 35500 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter