Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Duderstadt und das polnische Kartuzy feiern Partnerschaft mit Ausstellung

20 Jahre Freundschaft Duderstadt und das polnische Kartuzy feiern Partnerschaft mit Ausstellung

Das Bürgerfest der Lebenshilfe am Wochenende hat einen passenden Rahmen geboten, um die 20-jährige Städtepartnerschaft zwischen Duderstadt und dem polnischen Kartuzy zu würdigen.

Voriger Artikel
Bürgerfest der Lebenshilfe in Duderstadt: Drei Tage für guten Zweck
Nächster Artikel
Zwei Pferde bei Zusammenprall mit VW Tiguan bei Geisleden getötet
Quelle: Richter

Duderstadt. Somit waren beide Bürgermeister, Wolfgang Nolte (CDU) und Gregor Golunski, gemeinsam die Schirmherren des Festes. Zur offiziellen Begrüßung der polnischen Delegation im Bürgersaal des Rathauses gab Nolte am Sonnabend einen kurzen Rückblick auf 20 Jahre Städtepartnerschaft. Dabei erinnerte er auch an das Leid, das Deutsche dem polnischen Volk vor und im Zweiten Weltkrieg zugefügt hatten und appellierte, diesen dunklen Teil der gemeinsamen Geschichte als Mahnung zu sehen. „So etwas darf nie wieder geschehen“, sagte Nolte und verwies auf die vielen Verbände, Vereine, die Kirchengemeinden, Schulen und den Deutsch-Polnischen Freundeskreis, die alle gemeinsam die Freundschaft zwischen den beiden Städten und Ländern lebendig erhalten.

 

Foto: Richter

Zur Bildergalerie

 

Golunski brachte einen ganzen Arm voller Geschenke für all die Eichsfelder Förderer der Städtepartnerschaft mit, darunter ein Buch, das die vergangenen 20 Jahre des Austauschs zwischen den beiden Gemeinden mit Text und Bild dokumentierte.

Auch er sprach sich dafür aus, dass die Erinnerung an den September 1939 einen Ansporn für eine friedliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern geben solle.

Die Begrüßung wurde umrahmt von einer Kunst-Ausstellung im Rathaus. Unter dem Titel „Typisch Kaschubei“ hat Ryszard Mielewczyk Fotos aus seiner polnischen Heimat präsentiert.

Ländliche Idylle und eindrucksvolle Naturlandschaften lösen urbane Ansichten und Luftaufnahmen ab. Der Duderstädter Kunstverein „Kunst bist Du...derstadt“ hat Exponate zum Motto „Nehmen Sie Platz auf unserer Kunst“ beigetragen, Liegestühle mit künstlerischen Motiven, dazu Bilder und Skulpturen.

 

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter