Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Trafohäuschen besprühen

Graffiti-Workshop für Kinder und Jugendliche Trafohäuschen besprühen

Das Team der Initiative Duderstadt2020 organisiert einen Graffiti-Workshop von Montag, 18., bis Freitag, 22. Juli. An den ersten beiden Tagen lernen die Teilnehmer Grundlagen, danach soll das Trafohäuschen an der Göttinger Straße verziert werden.

Voriger Artikel
Kontura 06 macht Hoffnungen
Nächster Artikel
Nadeln und Kreuze

Graffiti: Schrill und bunt soll das Trafohäuschen werden.

Quelle: Niklas Richter

Duderstadt. Mit einer Spraydose Graffitis an Gebäuden hinterlassen - der Traum zahlreicher Jugendlicher. Allerdings fällt wildes Sprayen unter den Tatbestand der Sachbeschädigung, der sogar mit einer Freiheitsstrafe belegt werden kann. Die Chance, auf legalem Weg tätig zu werden, bietet sich nun in einem Workshop in Duderstadt. „Am Montag und Dienstag treffen wir uns in der Geschäftsstelle im Rathaus“, erzählt Susanne Bednorz, Projektmanagerin des Bereichs Kinder, Jugend und Gestaltung bei Duderstadt2020.

Gemeinsam mit Tini Boes will sie die Teilnehmer vor dem Rathaus in Empfang nehmen. An den ersten beiden Tagen sollen Schablonen erstellt werden. Dazu sollen die Teilnehmer auf großen Pappen neben dem Tabalugahaus üben. Ziel der Übungen ist, am Mittwoch, Donnerstag und Freitag das Trafohäuschen zu besprayen. An allen Tagen sollten die Teilnehmer wegen der zu erwartenden Farbspritzer nicht allzu schicke Kleidung und Schuhe tragen, empfehlen die Veranstalter.

Außerdem werden sie wegen der Aerosole mit Atemmasken ausgestattet. Wer möchte, kann auch einen Schutzanzug bekommen. Darüber hinaus sollen Getränke und kleinere Snacks vorbereitet werden.

Fragen beantwortet Projektmanagerin Susanne Bednorz unter Telefon 0 55 27 / 8 49 23 90 (8 bis 12 Uhr) sowie unter Telefon 01 51 / 15 24 19 75 beziehungsweise per E-Mail unter ­bednorz@duderstadt2020.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter