Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Duderstädter Bundessieger

Lebensretter vom Deutschen Roten Kreuz erfolgreich Duderstädter Bundessieger

Platz eins in der Patientenbetreuung, Rang sechs in der Gesamtwertung. Mit diesem Ergebnis kehrte die Gruppe des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Duderstadt, vom 51. Bundeswettbewerb zurück.

Voriger Artikel
Neue Geschichten aus der Region
Nächster Artikel
„Dreiländerkonzert“ am Tag der Einheit

Realistisch dargestellt: Unfallsituation in der Innenstadt von Sondershausen.

Quelle: DRK

Die besten Katastrophenschützer aus ganz Deutschland zeigten in Sondershausen in Thüringen, was sie als Lebensretter leisten können. Mit dabei vom DRK-Kreisverband Duderstadt das sechsköpfige Team um Gruppenführer Klaus Telgte, das sich bei der Siegerehrung „absolut überwältigt“ und den „Tränen nahe“ zeigte, wie Fritz Rüffert, der Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragte des DRK-Kreisverbandes, erläutert. Die Wochen der Vorbereitung seien belohnt worden. Über die Kreis- und Landesebene hatten sich die Duderstädter für den Bundesentscheid qualifiziert.

Zwölf Unfalldarstellungen mussten von den Rettungsteams gemeistert werden. Beispielsweise wurden sie mit einem Motorradunfall konfrontiert, bei dem der Unfallverursacher geflüchtet war. An anderer Stelle ging es um den Hilferuf einer Mutter, deren Kind in den Schlossteich gefallen war. Die Mannschaften mussten mit Verletzten und teilweise aggressiven Unfallbeteiligten zurechtkommen, die sich nicht helfen lassen wollten, aber medizinisch versorgt werden mussten.

Das Team aus dem Untereichsfeld wurde mit allen Situationen bestens fertig, agierte souverän und zeigte ohne erkennbare Aufregung sein Können, wie Rüffert berichtet. Im Bereich Patientenbetreuung gingen sie als Bundessieger hervor. Mit dem sechsten Platz in der Gesamtwertung trennten die Duderstädter zu den Siegern, einer Mannschaft aus dem thüringischen Apolda, lediglich 64 von insgesamt von 1677 zu erreichenden Punkten.
Mit Stolz nahmen die Duderstädter den Glückwunsch des DRK-Präsidenten Rudolf Seiters entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter