Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Duderstädter CDU will Ortsräte nicht verkleinern

Auch künftig neun Mitglieder Duderstädter CDU will Ortsräte nicht verkleinern

Der CDU-Stadtverband Duderstadt plädiert dafür, die Zahl der Mitglieder der Ortsräte nicht zu reduzieren und auf dem Stand der vergangenen Jahrzehnte zu belassen.

Voriger Artikel
Wie kommt das Max-Näder-Haus bei den Duderstädtern an?
Nächster Artikel
Neue Regeln für die Toten in Gieboldehausen
Quelle: Warmuth/dpa (Symbolfoto)

Duderstadt. Das bedeutet: In die Ortsräte in Fuhrbach, Tiftlingerode, Breitenberg und Hilkerode, die weniger als 1000 Einwohner haben, sollen auch künftig neun Mitglieder gewählt werden.

„Wir wollen damit vielen Menschen aus allen Generationen und Berufsschichten ermöglichen, ihr Wissen und Können in die parlamentarische Arbeit der Dorfparlamente einbringen“, betonte Stadtverbandsvorsitzender Hans-Helmut Herbold in der jüngsten Tagung des Vorstandes. Darüber hinaus will die Duderstädter CDU auch nicht parteigebundenen Personen die Möglichkeit einräumen, auf den Listen der Union zu kandidieren.

„Wir wollen schlagkräftige Gremien haben  und möglichst viele politisch Interessierte gewinnen, die die Politik in der Stadt und deren Ortsteilen in den nächsten Jahren bestimmen“, erklärte der Duderstädter Landtagsabgeordnete Lothar Koch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter