Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Duderstädter Elisabethschüler spenden für Nepal

Aktion Duderstädter Elisabethschüler spenden für Nepal

Rund 770 Euro Spenden haben Elternvertreter und Schüler der St.-Elisabeth-Schule in Duderstadt gesammelt. Das Geld soll Erdbeben-Opfern in Nepal zugute kommen.

Voriger Artikel
Bistum investiert 890 000 Euro in St.-Ursula-Schule Duderstadt
Nächster Artikel
Duderstädter Kindergartengruppe entdeckt lebendige Vielfalt auf Gut Herbigshagen
Quelle: EF

Duderstadt. Während des Liederfestes „Halleluja mit Händen und Füßen – deshalb hilft man Menschen aus der Not“ zum Bistumsjubiläum hatten Elternvertreter im Stadtpark den Grundstein für die Spendensammlung gelegt, berichtet Schulleiterin Eva-Maria Hunold. „In den folgenden Wochen kamen noch freiwillige Taschengeldspenden der Schüler dazu“, erklärt sie.

 
Während des Abschlussgottesdienstes zu Ende ihrer Grundschulzeit übergaben die Kinder Propst Bernd Galluschke für Caritas International die Spendensumme. Zudem thematisierten die Schüler die nun auf sie zukommenden Veränderungen, so Hunold. „Im Vergleich zu der ungewissen Zukunft der Menschen in Not – Flüchtlinge oder Erdbebenopfer – stellten sie fest, wie klein ihre Sorgen eigentlich sind.“

 
Weiterhin hätten sich die Viertklässler an die Besonderheiten der vergangenen vier Jahre Grundschullaufbahn erinnert: Da gab es ein Zirkusprojekt, ein Liederfest, eine Klassenfahrt und Wettbewerbe, berichtete die Schulleiterin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter