Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Duderstädter Grüne fordern Konzept zur Integration

Zuwanderung Duderstädter Grüne fordern Konzept zur Integration

In den vergangenen Monaten hat sich die Debatte über Zuwanderung nach Deutschland intensiviert. In Ballungsräumen ist derzeit eine vermehrte Zuwanderung zu verzeichnen, die ländlichen Regionen müssen hingegen Verluste bei der Bevölkerungszahl hinnehmen. Bündnis 90 / Die Grünen im Rat der Stadt Duderstadt will dieses Ungleichgewicht korrigieren und fordert nun ein Integrationskonzept für das Untereichsfeld.

Voriger Artikel
Ortsrat Fuhrbach wird aufgelöst
Nächster Artikel
Jugendzukunftskonferenz in Duderstadt gibt Jugendlichen neue Chancen
Quelle: HAZ (Symbolbild)

Duderstadt. Dabei soll es nach dem Willen der Kommunalpolitiker eine Zusammenarbeit zwischen der Stadt Duderstadt und den Samtgemeinden Gieboldehausen und Radolfshausen geben. „Mit dem Konzept soll erreicht werden, dass sich mehr ausländische Mitbürger – Flüchtlinge, Einwanderer und Asylbewerber – in der Region Untereichsfeld niederlassen“, begründet Hans Georg Schwedhelm den Vorstoß. Der Vorschlag sehe die Schaffung einer Infrastruktur vor, die das Leben für „jetzt noch Fremde“ attraktiv machen solle. Aspekte wie Arbeit, Wohnsituation und gesellschaftliche Beteiligung sollten dabei eine Rolle spielen, so Schwedhelm. „Es soll eine Willkommenskultur entwickelt und gelebt werden, die neue Bewohner der Region freundlich aufnimmt und ihnen im Beruf, in der Schule, in Vereinen und in der Dorfgemeinschaft eine Zukunft bietet.“

Der Fraktionschef schlägt eine Zusammenarbeit mit Initiativen und Institutionen wie Verwaltungen, Kreisvolkshochschule, Kirchen und Wohlfahrtsverbänden, den Integrationsbeauftragten sowie Bildungsträgern und der Agentur für Arbeit vor. Außerdem setze er sich für Patenschaften ein, die Bürger für neu hinzukommende Familien übernehmen sollen. In jeder Verwaltung solle es einen Ansprechpartner geben. „Das Konzept soll in den jeweiligen Fachausschüssen beraten werden, das Ergebnis eine kommunale Vereinbarung sein“, so der Vorschlag. Schwedhelm hat einen entsprechenden Antrag zur Beratung im Rat der Stadt Duderstadt gestellt. ne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter