Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Duderstädter Nachwuchskomponist nimmt an Kika-Casting-Wettbewerb mit seinem Song „Wasted“ teil

Jakob will für Mieze singen Duderstädter Nachwuchskomponist nimmt an Kika-Casting-Wettbewerb mit seinem Song „Wasted“ teil

Zum achten Mal empfangen ZDF und KiKA auf Schloss Biebrich in Wiesbaden junge Songwriter zum Casting. Mit dabei ist der 17-jährige Duderstädter Jakob.

Voriger Artikel
Schausteller bauen Festplatz in Gieboldehausen auf
Nächster Artikel
Beate Welling feiert zehnjähriges Bestehen ihres Wollgeschäftes am Westerturm

Jakob

Quelle: ZDF

Duderstadt. Er hat die Chance bei „Dein Song“, sein selbstkomponiertes Lied „Wasted“ mit einem Musikpaten wie Peter Maffay, Sasha oder Marit Larsen zu produzieren.

Vor Publikum steht Jakob nicht zum ersten Mal. Er ist bereits mit einer Schul-Big-Band aufgetreten und auf der Straße  - nicht wegen des Geldes, sondern „hauptsächlich zum Spaß“. Jakob spielt Klavier, Gitarre und Schlagzeug. Aber am liebsten produziert er seine Songs in seinem kleinen Tonstudio zu Hause in seinem Zimmer. Er hat die Schule beendet und sucht nach Praktika in Tonstudios. „Ich möchte am liebsten als Produzent arbeiten“, sagt Jakob. „Mein Traum ist, meine Songs hinter dem Mischpult für andere Künstler zu produzieren.“ Sein Plan ist jetzt, viele Songs zu schreiben.

Jakob hört Musik unterschiedlichster Richtungen und mag sich nicht auf einen Lieblingskünstler festlegen. In seinem Song „Wasted“ geht es um Zeitverschwendung, „wenn man sich mit unnötigen Dingen aufhält und die wichtigen nicht voranbringt“. Vor der Jury mit der Singer-Songwriterin Cäthe, Sängerin Mieze (MIA.), Sänger Laith Al-Deen sowie Musikproduzent Martin Haas (Produzent von Xavier Naidoo und Cassandra Steen) aufzutreten, ist für Jakob natürlich aufregend, aber er kann damit umgehen. „Sobald man anfängt zu singen, ist die Aufregung verflogen.“

ZDF und der Kinderkanal KiKa suchen bereits zum achten Mal junge Nachwuchskomponisten für die Casting-Show „Dein Song“. Die Jury entscheidet, welche Kandidaten die Chance erhalten, am Komponisten-Camp auf Ibiza teilzunehmen. Dort dürfen sie zusammen mit Profimusikern weiter an ihren Songs feilen. Wer diese zweite Hürde des Wettbewerbs besteht, bekommt einen prominenten Musikpaten zur Seite gestellt. Acht Finalisten können ihren Song mit ihren Paten im Tonstudio produzieren. Am Ende erwartet sie der Auftritt mit ihrem Star auf der Live-Finalshow-Bühne vor großem Publikum. Im Frühjahr 2016 wird die achte Staffel von „Dein Song“ ausgetrahlt: 16 Folgen Doku-Serie plus Live-Finale. Moderiert wird „Dein Song“ von Johanna Klum und Bürger Lars Dietrich. kika.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter