Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Duderstädter Rotkreuzler bereisen den Chiemgau

Rundreise Duderstädter Rotkreuzler bereisen den Chiemgau

Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsverein Duderstadt, haben kürzlich den Chiemgau bereist. Ein Hotel in Rohrdorf diente den 49 Ausflüglern drei Tage lang als Unterkunft.

Voriger Artikel
Treffsicherheit gefragt
Nächster Artikel
Substanz statt Schrecken

Die Rotkreuzler bei ihrer Reise in den Chiemgau.

Quelle: R

Duderstadt. Zur Einstimmung auf ihren Aufenthalt startete die Reisegruppe mit Busfahrer Hubertus Werner und Reiseleiter Wolfgang Rudolph zu einer Rundreise mit den Stationen Ruhpolding und Reit im Winkel. Den dritten Tag krönte eine Schifffahrt auf dem Chiemsee. Schloss Herrenchiemsee, erbaut durch den bayerischen König Ludwig ll, war einer der touristischen Höhepunkte, heißt es in einer Mitteilung der Gruppe.

„Sehr beschaulich“ sei der Besuch auf der Fraueninsel und damit der zweitgrößten Insel im Chiemsee gewesen. Die Heimreise am vierten Tag führte mit einem Zwischenstopp in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt zurück ins Eichsfeld.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter