Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Duderstädter schickt Erdmännchen auf Reisen

Kinderbuch Duderstädter schickt Erdmännchen auf Reisen

Eigentlich ist so ein Erdmännchen-Leben etwas Feines: Friedvoll leben die kleinen Tiere in ihrer Höhle unter einer mächtigen Tanne im Tal, weit hinten in den zerklüftetem Bergen. Weit weg von Menschen und anderen Gefahrenquellen genießen die tannenzapfengroßen Wesen ihr Leben.

Voriger Artikel
Seit 60 Jahren Ordensschwester in Duderstadt
Nächster Artikel
Chor singt sich für Dorfjubiläum ein

Michael Knoch mit seinem neuen Buch.

Quelle: r

Duderstadt. Bis der Marder kommt und eines der Erdmännchen entführt: Gerade noch einmal gelingt es den kleinen Freunden, ihren Kameraden zu befreien. Doch bei ihrer Rückkehr zur Höhle stellen sie fest, dass sie dort nicht mehr sicher sind: Eine abenteuerliche Reise beginnt.

Allen Gefahren zum Trotz

Mit Hilfe von Grashüpfern, Libellen und Wasserläufern setzen sich die Erdmännchen gegen die Angriffe des Marders, von Raaben, Fröschen, Ratten und Bienen zu Wehr und trotzen den Gefahren durch Unwetter und Dunkelheit.

Aufgeschrieben hat sie der Duderstädter Michael Knoch - ursprünglich für seine Kinder und bereits vor 30 Jahren. Damals hätten sich Sohn und Tochter im Urlaub gelangweilt. „Auf einer Fahrt im Sessellift im Eggental in Südtirol“ sei ihm die Idee zu den Geschichten rund um die Erdmännchen gekommen, erzählt Knoch.

„Die Landschaft mit ihren mäandernden Bächen, den intensiv grünen Moosteppichen und den dichten Tannenwäldern hat mich inspiriert“, erinnert sich Knoch. Entstanden ist daraus der Band „Die aufregenden Abenteuer der Erdmännchen“. „Hier werden die Kleinsten zu den Großen. Die Ältesten sind nicht immer die Schlauesten, und alle zusammen sind sie unschlagbar“, wirbt Knoch für die Geschichten, die jeweils in sich abgeschlossen sind, aber aufeinander aufbauen.

Aktiv rund um die Kunst

Der 67 Jahre alte Apotheker ist nicht nur schriftstellerisch aktiv, er macht auch Musik. Als Saxophonist tritt er mit der Band Intense auf. Auch zeichnet er leidenschaftlich gern und bringt seit 30 Jahren Kalender heraus, die regionale Motive in Federzeichnungen zeigen.

„Kreativsein ist bei mir einfach drin“, begründet Knoch. Die Zeichnungen für sein Kinderbuch habe er dennoch nicht selbst anfertigen wollen, erklärt er. Dafür habe er sich die Hilfe eines Duderstädters gesucht, der ebenfalls seit Jahrzehnten künstlerisch aktiv ist: Axel Wolf hat die Illustrationen für „Die aufregenden Abenteuer der Erdmännchen“ angefertigt.

„Der Stil gefällt mir sehr gut“, begründet Knoch die Wahl des Illustrators. „Die Darstellungen sind romantisch und kindlich und passen wunderbar zu den Figuren im Text.“

„Die Abenteuer der Erdmännchen“ ist im Duderstädter Buchhandel erhältlich. Nach Angaben des Autors ist das Buch für Kinder ab fünf Jahren geeignet, „aber auch für fantasievolle Erwachsene“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter