Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ebergötzer starten Richtung Ungarn

Patengemeinde Ebergötzer starten Richtung Ungarn

In Ebergötzen sind am Donnerstag acht ehrenamtliche Fahrer Richtung Ungarn gestartet. Der Konvoi mit drei Transportern und einem Privat-Pkw fährt in die Patengemeinde Aba, um in Holzerode und Ebergötzen gesammelte Gegenstände zu überbringen.

Voriger Artikel
Starke Frauen Thema beim Klosterfrühstück
Nächster Artikel
Dorf-Teams für die Daseinsvorsorge
Quelle: Thiele

Ebergötzen. „Hauptsächlich Gegenstände des täglichen Gebrauchs wie warme Kleidung und Spielsachen“, erklärt Bürgermeister Detlef Jurgeleit (SPD). Auch die Vereine der Gemeinde unterstützten die Sammlung und packten Päckchen für die Kinder. Und der Edekamarkt hat Sachen für den Kindergarten gespendet.

„Nach ihrer Ankunft lassen die Ungarn unsere Fahrer nicht gleich wieder fahren“, so der Bürgermeister. „Die Gastfreundschaft ist sehr groß.“ Die vier Teams bleiben bis Montag und helfen beim Verteilen vor Ort.

rf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter