Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Eichsfelder Autor Lothar Enders veröffentlicht „Pfeifen“

Neues Buch Eichsfelder Autor Lothar Enders veröffentlicht „Pfeifen“

Gedichte, Geschichten und Anschauungen zu den Zeiten vor und nach der Wende hat der Berlingeröder Lothar Enders in seinem Buch „Pfeifen“ zusammengetragen. Erschienen ist das etwa 100-seitige Werk mit Illustrationen des Autors bei Literareon im Herbert Utz Verlag.

Voriger Artikel
Ehrungen und Festreden zum Geburtstag des Radsport-Vereins Stahlross Obernfeld
Nächster Artikel
Kritik an Verkauf von Festplatz in Gieboldehausen

Lothar Enders

Quelle: EF

Eichsfeld. Mit Beispielen aus dem täglichen Leben und biografischen Aspekten soll der „Bedeutung zwischen Wahrheit und Lüge“ auf den Grund gegangen werden, erklärt der Autor. Er wolle verdeutlichen, wie Erfahrungen aus der Vergangenheit bis in die heutige Zeit hinein wirken.

Enders wurde 1946 in Massenberg in Thüringen geboren, studierte an der Ingenieurschule für Bauwesen und hat sich nach der Wende unter anderem als Gutachter für Historie selbstständig gemacht. Über sich selbst sagt der 68-Jährige: „Ich war immer parteilos, bin aber politisch sehr interessiert.“ Sein Wunsch sei, dass seine Enkel „nie politische Lieder singen, in Blauhemden anderen huldigen oder mit Fackeln vor den Großen vorbei defilieren müssen“. Mit seinem Buch möchte er einen Beitrag dazu leisten, genau dafür zu sorgen. ny

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter