Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Eichsfelder Handwerkerfrauen initiieren Kindergartenprojekt

„Früh übt sich“ Eichsfelder Handwerkerfrauen initiieren Kindergartenprojekt

Der Arbeitskreise Duderstadt und Hann. Münden der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) bewerben sich gemeinsam mit dem Kindergartenprojekt „Früh übt sich“ für den Innovationspreis des niedersächsischen Landesverbandes der UFH.

Voriger Artikel
Hegering- und Pokalschießen der Jägerschaft Duderstadt
Nächster Artikel
Männergesangverein Cäcilia Duderstadt feiert 147. Stiftungsfest

Rüdershäuser Kinder besuchen die Zimmerei Diedrich.

Quelle: EF

Duderstadt. „Kinder haben zu vielen handwerklichen Tätigkeiten enge Bezugspunkte. Nicht über Computerspiele entstehen reale Häuser oder duften Brote und Kuchen“, betont die Vorsitzende des Duderstädter Arbeitskreises Gabi Nikoleit.

Ziel des Projektes sei es, den Kindern eine möglichst große Bandbreite des handwerklichen Arbeitens vorzustellen. Dabei sollen sie in ihrer persönlichen Erlebniswelt Freude am eigenen Schaffen erfahren. Im Rahmen von Vorlesenachmittagen und anschließenden Betriebsbesichtigungen sollen Kinder an das Handwerk herangeführt werden. Auf diesem Weg werde auch dem demografischen Wandel entgegengewirkt.

Denn „kleine Handwerker von heute sind die Fachkräfte von morgen“, lautet das Motto der Arbeitskreise. Mit dem Projekt wollen die Initiatorinnen außerdem das bundesweite Netzwerk der UFH bekannter machen und das Handwerks-Image stärken.

eb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Beruf gewählt, den fast nur Frauen ausüben
„Ich möchte hier nicht mehr weg“: Andreas Most spielt mit Resul, Semi, Isa und Denni (v.l.) in der Kindertagesstätte Elisabeth-Heimpel-Haus.

140 Erzieherinnen, aber nur vier Erzieher sind in den Kindertagesstätten der Stadt Göttingen tätig. Viel zu wenig, sagt Andreas Most. Der 53-Jährige arbeitet seit 30 Jahren als Erzieher in Göttingen, seit 20 Jahren im städtischen Elisabeth-Heimpel-Haus am Maschmühlenweg – sein Traumberuf. Ein Kindergartenbesuch.

mehr
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter