Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Eichsfelder Hotels in neuer Hand

Zum Löwen und Isang Eichsfelder Hotels in neuer Hand

Das Hotel Zum Löwen und das Restaurant Graf Isang in Seeburg gehen ab April in neue Betreiberhände. Carl Graf von Hardenberg und Georg Rosentreter sollen die Häuser leiten.

Voriger Artikel
Karten für Giesinger
Nächster Artikel
Politik steht zu Hallenbad und Geburtshilfe

Duderstadt. Die Zusammenarbeit mit dem Eigentümer Hans Georg Näder, Inhaber der Firmengruppe Ottobock, sei langfristig ausgerichtet, heißt es in einer Mitteilung. Es sei eine "regionale Marktführerschaft im Bereich Hotellerie und Gastronomie" angestrebt. Dazu gehörten die Aktivitäten in Duderstadt, der Freigeist-Hotels in Northeim und Einbeck, des Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel und des Gräflichen Landsitzes Hardenberg. Der Zusammenschluss habe zum Ziel, das regionale Angebot für Hochzeiten, Familienfeiern, Events, Sport- und Freizeitaktivitäten sowie Tagungen zu ergänzen. Die neuen Partner bezeichnen sich als "drei Freigeister im Sinne der langjährigen Tradition und Verbundenheit zur Region". Weitere gemeinsame Investitionen seien nicht ausgeschlossen. Ausschlaggebend für die Entscheidung zu einer Zusammenarbeit seien Erfahrung und Know-how der neuen Betreiber gewesen, erklärte Näder.
„Nachdem Franz-Josef Otto sich aus gesundheitlichen Gründen auf sein Haupthaus Zum Kronprinzen konzentrieren wird, haben wir gemeinsam eine top Allianz für die Region, den Lebensraum Eichsfeld und die Region Südniedersachsen geschmiedet", sagte Näder. "Eichsfeld pur, eingebunden in regionale Attraktionen wie die Kunsthalle HGN, Forum des Wissens in Göttingen, Sternwarte Göttingen, Hardenberg Resort, Golf- und Reitturnier, PS.SPEICHER und vieles mehr“ entstehe auf diese Weise.   
Ihr Wissen aus der Hotellerie wollen Hardenberg und Rosentreter mit Einflüssen aus anderen Branchen kombinieren. So sagt der Geschäftsführende Gesellschafter Rosentreter über die Zusammenarbeit mit Näder: „Herausforderungen und Innovationen sind unser Antrieb. So möchten wir unser Unternehmen nicht nur mit der eigenen Marke der Freigeist Hotels zukünftig in Göttingen und Goslar ausbauen, sondern auch neue Partnerschaften eingehen. Wir freuen uns sehr, dass Professor Näder das Vertrauen in uns setzt und wir an die hervorragende Arbeit von Familie Otto anknüpfen können. Das Hotel zum Löwen ist ein Objekt im Eichsfeld, das für Qualität und Individualismus steht und somit zu unserer Philosophie hervorragend passt.“

factbox

Das Hotel Zum Löwen und das Restaurant Graf Isang

Das Designhotel Hotel zum Löwen in Duderstadt blickt auf eine mehr als 300-jährige Geschichte zurück. 1987 übernahm Hans Georg Näder, Inhaber der Firmengruppe Ottobock, der Weltmarktführer für technische Orthopädie in Duderstadt, das Hotel. Die Liebe zum Reisen und zur Kunst habe die umfangreiche Neugestaltung 2013 inspiriert, Künstlerische und museale Konzepte seien damals mit weltläufigem Stil verbunden worden. Das Hotel umfasst 60 Zimmer und Suiten, einen kleinen feinen Spa mit Saunen und Spa-Behandlungsräumen, das À-la-carte-Restaurant Chez Otto mit Eichsfelder Spezialitäten und internationalen Köstlichkeiten, das Bierstübchen Alt Duderstadt im rustikalen Flair sowie vier Tagungsräume.
Das Restaurant Graf Isang am Seeburger See ist seit 1925 ein beliebtes Ausflugsziel in der Region und Veranstaltungsort für Familienfeiern und Hochzeiten. Seit 2004 steht der Neubau des Graf Isang als Restaurant, Café und Biergarten direkt am Ufer und bietet Frühstücksangebote, einen Mittagstisch mit Tagesgerichten nach Saison, Kaffee und Kuchen sowie Abendgerichte an. Neben einem Naturseefreibad und einem Bootsverleih gibt es in unmittelbarer Nähe einen Abenteuerspielplatz, Tennisplätze, eine Minigolfanlage, einen Campingplatz sowie ein Natur-Informationszentrum.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter