Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Eichsfelder Vorschulkinder besuchen Theater der Nacht in Northeim

Das Märchen vom Silbermond Eichsfelder Vorschulkinder besuchen Theater der Nacht in Northeim

In der märchenhaften Atmosphäre des Theaters der Nacht in Northeim herrscht gespannte Ruhe. Etwa 120 Kinder aus Eichsfelder Kindertagesstätten sind angereist um das Stück „Das Märchen vom Silbermond“ anzuschauen.

Voriger Artikel
Prüflinge aus Raum Duderstadt absolvieren Jägerausbildung
Nächster Artikel
Wachsende Population der Nilgänse im Eichsfeld

Kita-Gemeinschaftsprojekt: Theaterbesuch in Northeim.

Quelle: EF

Eichsfeld. Mit dabei: Vorschulkinder aus den Einrichtungen St. Georg aus Nesselröden, St. Raphael aus Duderstadt, St. Margareta aus Rollshausen, St. Maria Geburt aus Gerblingerode und St. Johannes aus Westerode.

Das Theaterstück entspringt einem amerikanischen Märchen und wird mit Fingerfiguren und Handpuppen dargeboten. Spielerin Ruth Brockhausen, Regisseur Peter Hauck und Ausstatter Heiko Brockhausen erwecken das Stück zum Leben, das bereits 1995 seine Premiere feierte.

Die Geschichte: Einer Prinzessin muss bekanntlich jeder Wunsch erfüllt werden. Was geschieht jedoch, wenn sie den Mond haben will? Der König ist ratlos, das ganze Schloss steht Kopf. „Ein schönes gemeinsames Erlebnis, welches auch ein Beispiel für die gute Kooperation der Kitas im Eichsfeld ist“, sagt Andrea König, Leiterin des Kindergartens St. Johannes in Westerode. Nach dem Stück ging es gemeinsam zurück ins Eichsfeld.

Von Kay Weseloh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter